Du befindest dich hier: Home » Sport » Knapper Sieg

Knapper Sieg

Foto: Max Pattis

Am Donnerstagabend setzten sich die „Buam“ im Olympiastadion von Cortina gegen die Ampezzaner knapp mit 2:1-Toren im Penaltyschießen durch.

Knapper Sieg für Italienmeister Ritten am 27. Spieltag der Alps Hockey League.

Am Donnerstagabend setzten sich die „Buam“ im Olympiastadion von Cortina gegen die Ampezzaner knapp mit 2:1-Toren im Penaltyschießen durch. Den entscheidenden Treffer erzielte Verteidiger Andreas Lutz.

Für die Rittner war es der sechste Sieg en Suite, der 16. in den letzten 18 Spielen. In der Tabelle festigen die „Buam“ Platz 3 mit 56 Zählern, punktegleich mit Laibach. Heute fehlten Coach Riku Lehtonen gleich fünf Angreifer: Neben Topscorer Alex Frei und Kevin Fink nahmen auch Kapitän Dan Tudin, Julian Kostner und Simon Kostner nur auf der Tribüne Platz.

Die Partie im Olympiastadion war von Beginn an sehr ausgeglichen. Beide Teams hatten Torchancen, doch die über 700 Zuschauern wurden im Startdrittel mit keinem Treffer verwöhnt. Erst nach dem Seitenwechsel gingen die „Buam“ in Führung. In der 22.53 Minute war es Thomas Spinell, der Cortina-Schlussmann Marco De Filippo Roia zum 1:0 überlistete. Für Rittens Nummer 94 war es der siebte Saisontreffer. Die Hausherren hatten aber prompt eine passende Antwort mit ihren beiden Topspielern parat: ToumasVänttinen bediente Sturmpartner Devin Di Diomete, der bei Hälfte des Mitteldrittels zum 1:1 ausglich. Mit diesem Ergebnis gingen auch beide Teams in die letzte Pause.

Im Schlussdrittel passierte nichts mehr, beide Mannschaften mauerten sich ein und so ging dieses Match in die Verlängerung. Kleine Kuriosität: Nach 25 Spieltagen war esfür die „Buam“ das erste Overtime der Saison. Sowohl Cortina als auch der Italienmeister riskierten nichts mehr, so musste das Penaltyschießen einen Sieger hervorbringen. Hier bewies Ritten einmal mehr seine Klasse und sicherte sich dank des Goldtreffers von Verteidiger Andreas Lutz den Extrapunkt.

Für den Italienmeister gibt es jetzt aber keine Verschnaufpause. Bereits am Samstag, 5. Jänner ist um 20.00 Uhr Fassa in Klobenstein zu Gast.

Ritten im Final Four gegen Asiago

Mit einem Auge blickte Ritten auch nach Asiago, wo zeitgleich das Match zwischen dem AHL-Meister und Pustertal stattfand. Die „Wölfe“ siegten mit 7:4-Toren und sicherten sich somit mit 36 Punkten Platz 1 in der Qualifikationsrunde der IHL Serie A, Ritten ist Zweiter mit 33 Zählern und trifft nun im Final Four Ende Jänner auf Asiago. Die „Buam“ spielen zuerst im Odegar-Stadion, das Rückspiel findet am 24. Jänner in Klobenstein statt. Pustertal trifft hingegen entweder auf Altmeister Cortina oder die WipptalBroncos.

SG Cortina – Rittner Buam 1:2 n.P. (0:0, 1:1, 0:0, 0:0)

SG Cortina: Marco De Filippo Roia (Luca Burzacca); Massimo Cordiano-Nicholas Trecapelli, Federico Lacedelli-Nick Bruneteau, Rene Vallazza-Michael Zanatta, Francesco Taufer-Giovanni Toffoli; Luca Barnabo-Mathieu Ayotte-Riccardo Lacedelli, Devin Di Diomete-Francesco Adami-Toumas Vänttinen, Marco Sanna-Ronny De Zanna-Alessandro Zanatta, Tommaso Alvera-Emanuele Larcher-Giacomo Pompanin

Coach: Giorgio De Bettin

Rittner Buam: Thomas Tragust (Hannes Treibenreif); Andreas Lutz-Imants Lescovs, Ivan Tauferer-Alexander Brunner, Christoph Vigl-Tobias Brighenti; OlegsSislannikovs-Julian Kostner-Thomas Spinell, Stefan Quinz-Henrik Eriksson-Markus Spinell, Manuel Öhler-Alexander Eisath-Philipp Pechlaner, Adam Giacomuzzi

Coach: Riku-Petteri Lehtonen

Schiedsrichter: Alex Lazzeri, Turo Virta (Mauro De Zordo, Antonio Piras)

Tore: 0:1 Thomas Spinell (22.53), 1:1 Devin Di Diomete(31.45), 1:2 entscheidender Penalty: Andreas Lutz (65.00)

Alps Hockey League, 27. Runde, Donnerstag, 3. Jänner 2019

VEU Feldkirch – EC Kitzbühel 4:0 (2:0, 2:0, 0:0)

1:0 Stefan Steuer (3.13), 2:0 Christoph Draschkowitz (13.27), 3:0 Christoph Draschkowitz (32.24), 4:0 Dylan Stanley (35.34)

EC Klagenfurt II – HDD Jesenice 7:3 (3:2, 2:1, 2:0)

0:1 Philippe Paradies (4.13), 1:1 Nikolaus Kraus (5.52), 1:2 Philippe Paradies (10.01), 2:2 Ramos Schnetzer (16.07), 3:2 Fabian Hochegger (19.07), 4:2 Valentin Ploner (34.40), 4:3 Philippe Paradies (36.25), 5:3 Fabian Hochegger (36.55), 6:3 Dennis Sticha (45.30), 7:3 Nathan DiCasmirro (54.22)

EHC Lustenau – EC Bregenzerwald 7:3 (1:2, 2:1, 4:0)

1:0 Chris D’Alvise (6.47), 1:1 Aleksi Järvinen (9.01), 1:2 Bernhard Fechtig (9.30), 2:2 Chris D’Alvise (24.22), 3:2 Johan Lorraine (28.45), 3:3 Simeon Schwinger (35.42), 4:3 Marc-Olivier Vallerand (42.07), 5:3 Philip Putnik (55.21), 6:3 Daniel Stefan (57.13), 7:3 Philipp Winzig (58.32)

EK Zeller Eisbären – HK Olimpija 1:3 (1:2, 0:0, 0:1)

0:1 Gregor Koblar (15.59), 0:2 Ales Kranjc (17.06), 1:2 Fabian Scholz (17.58), 1:3 Ales Music (57.42)

Asiago Hockey – HC Pustertal 4:7 (2:0, 1:4, 1:3)

1:0 Anthony Bardaro (3.37), 2:0 Mark Naclerio (6.43), 2:1 Raphael Andergassen (29.02), 2:2 Teemu Virtala (33.58), 2:3 Max Oberrauch (34.19), 3:3 Anthony Bardaro (36.44), 3:4 Markus Gander (37.54), 4:4 Alexander Gellert (40.54), 4:5 David Laner (48.06), 4:6 Raphael Andergassen (48.48), 4:7 Raphael Andergassen (56.16)

Fassa Falcons – HC Mailand 2:6 (1:1, 0:2, 1:3)

0:1 Andrea Schina (2.59), 1:1 Diego Iori (14.30), 1:2 Marcello Borghi (24.27), 1:3 Marcello Borghi (38.29), 2:3 Marco Marzolini (50.38), 2:4 Simone Asinelli (52.02), 2:5 Marcello Borghi (58.26), 2:6 Tommaso Terzago (59.04)

Die Tabelle der Alps Hockey League nach dem 27. Spieltag

1. HC Pustertal 73 Punkte

2. EHC Lustenau 58

3. Rittner Buam 56 (-1 Spiel)

4. HK Olimpija 56 (-2 Spiele)

5. VEU Feldkirch 55

6. Asiago Hockey 49 (-2 Spiele)

7. Red Bull Juniors 47 (-2 Spiele)

8. Wipptal Broncos 44

9. HDD Jesenice 43 (-2 Spiele)

10. SG Cortina 42

11. HC Gherdeina 34

12. EK Zeller Eisbären 27 (+3 Spiele)

13. EC Kitzbühel 26​ (-1 Spiel)

14. EC Bregenzerwald 20 (-2 Spiele)

15. HC Mailand 17

16. EC Klagenfurt II 14 (-1 Spiel)

17. Fassa Falcons 11 (-1 Spiel)

IHL Serie A

1. HC Pustertal 36 Punkte/14 Spiele

2. Rittner Buam 33/14

3. Asiago Hockey 23/13

4. Wipptal Broncos 20/12

5. SG Cortina 20/13

6. HC Gherdeina 13/13

7. HC Mailand 9/14

8. Fassa Falcons 5/13

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen