Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft

Die Großübung

Bei Anwesenheit der hohen Landespolitik haben Freitagnacht 180 Personen mit 30 Einsatzfahrzeugen den Ernstfall im neuen Sarntaler Tunnel geprobt.

Besondere Leistungen

Sechzehn Bewerber haben sich an der OfL um das begehrte Seppl-Lamprecht-Stipendium beworben. Sechs von ihnen wurden für besondere Leistungen ausgezeichnet.

„Der Zug ist abgefahren“

AVS-Chef Georg Simeoni über die Zukunft des Helmhauses, den Widerstand der alpinen Vereine gegen die Errichtung eines Gasthauses und verhärtete Fronten.

Heidegger bleibt Präsident

Primar Herbert Heidegger bleibt an der Spitze des Landesehtikkomitees. Sein Stellvertreter ist weiterhin Georg Marckmann. Das Ethikkomitee wurde für drei Jahre bestellt.

Geförderte Filme

Grünes Licht für die Förderung von zwölf Filmprojekten mit 115 Drehtagen in Südtirol hat die Landesregierung heute gegeben. Fünf Vorhaben kommen aus Südtirol.

„Notfalls ein Spendenkonto“

Der Südtiroler Jagdverband kann das Millionen-Urteil gegen Luis Durnwalder und Heinrich Erhard nicht verstehen – und erwägt die Einrichtung eines Spendenkontos.

Kampf dem Schulabbruch

Über zehn Prozent der Südtiroler Jugendlichen brechen ihre Ausbildung ab. Über den ESF werden Maßnahmen finanziert, um gegenzusteuern.

Vandalen auf der Alm

Verschmierte Schilder und zerstörte Bänke: Die Vandalenakte auf der Villanderer Alm häufen sich. Der Tourismusverein hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Das Boot des Amtsdirektors

Die Staatsanwaltschaft fordert zwei Jahre Haft für Ex-Amtsdirektor Graziano Barco. Der soll sich bei einem Dienstgang am Comer See aufgehalten haben – um ein Boot zu verkaufen.

Der grapschende Direktor

Der Ex-Direktor der Riese-Haunold-Hütte in Innichen ist wegen sexueller Gewalt gegen eine Kellnerin zu zwei Jahren Haft verurteilt worden.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen