Du befindest dich hier: Home » Politik » Die Intervention

Die Intervention

Die SVP pocht in Rom auf mehr Geld für die autonomen Regionen. Und im Laufe des Sommers könnte noch ein großes Hilfspaket für den Tourismus kommen.

von Heinrich Schwarz

Im Rahmen der Umwandlung des jüngsten Hilfsdekretes der italienischen Regierung in ein Gesetz fand gestern die Anhörung von Wirtschaftsminister Roberto Gualtieri im Parlament statt. SVP-Senator Dieter Steger hat dabei Fragen unter anderem in Bezug auf die Regionen, Provinzen und Gemeinden gestellt.

„Denn für sie sind viel zu wenig Geldmittel da. Die Regierung muss nachbessern. Ich habe darum gebeten, dass man gerade an die Regionen und Provinzen mit Spezialstatut denkt, die ja viele Zuständigkeiten autonom finanzieren müssen und genauso Einbußen haben. Der Staat verschuldet sich, gibt aber den Regionen mit Spezialstatut zu wenig“, erklärt Steger.

DEN VOLLSTÄNDIGEN ARTIKEL LESEN SIE IN DER MITTWOCH-AUSGABE DER TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (15)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen