Du befindest dich hier: Home » News » Kölle im ZDF

Kölle im ZDF

Paul Köllensperger beim ZDF-Interview auf dem Obstmarkt (Foto: TK/FB)

Christian Sievers vom ZDF geht dem Erfolgsgeheimnis des Teams von Paul Köllensperger auf dem Grund.

Es ist der Parteichef höchstselbst, der stolz verkündet, dass er und seine Bewegung ein Fall für das ZDF geworden sind.

Vor wenigen Tagen habe er sich mit Christian Sievers von der „heute“-Sendung des ZDF in der Bozner Innenstadt getroffen, verkündet Paul Köllensperger im Netz. Sievers habe „großes Interesse für den Erfolg unserer Bewegung“ bekundet. Das Interview werde mal ausgestrahlt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (37)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • pingoballino1955

    Finde ich SUPER!

  • andreas

    Sievers hat auch großes Interesse an der Aufzucht vom Mastschweinen. 🙂
    Mal schauen wie Sievers berichtet, er sieht die Sachen meistens recht nüchtern.

    • stefan1

      Haben Sie nix Besseres zu tun als unter jedem Artikel von Köllensperger blöd zu kommentieren ?
      Besser Sie legen ihre Zeit im Wahlkampf für ihre SVP an, diesmal könnten sie sie Mithilfe all ihrer Lakaien gebrauchen…

      • alsobi

        @stefan1. Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten. Der Kranke leidet niemals unter ihr……………. siehe andreas. Der Kerl ist wie eine Bazille!

        • stefan1

          Niemand behauptet Köllensperger sei der unfehlbare Messias, aber dieses ständige Schlechtreden von allem.
          In einer normalen Demokratie gehört der Machtwechsel dazu, das wird auch die SVP eines Tages zu spüren bekommen.
          Danach, wenn Köllensperger und Co scheitern oder nicht das einhalten was sie versprechen, kann man ja kritisieren, aber dieses Meh-alles-außer-die-SVP-ist-Müll Getue wird halt nicht mehr lang ziehen, wenn nicht bei den alten Parteigranten dann halt bei den jüngeren Leuten, da sind weit weniger Parteisklaven darunter.

          • ahaa

            Stefan und Co. Ihr seid wie Balsam für meine Seele mit eurem Kommentar über den kompatscher andi.
            Liebe Tz.
            Warum wird bei dem Andreas nie zensiert?
            Ich brauche nicht mal jemanden zu beleidigen das ihr es zensiert. Braucht ihr diesen troll? Wenn er nicht hier beleidigt, unterstellt und lügt ist hier nie viel los. Wie kommt das?

        • kurt

          @alsobi
          Für andreas sind von vornherein immer andere Krank ,dumm, Blöd ,Ignorant ,Alkis und so weiter und so fort, er selber ist unfehlbar ,aber mit diesen Gedankengängen ist er in „guter“ Gesellschaft ,bei denen, die er glaubt immer krampfhaft verteidigen zu müssen.

    • leser

      Ja anderle
      Da kommt die SVP nicht gut weg
      Aber das grosse Südtirol ist weit weniger wichtig als viele stramme tiroler lederhosenträger sich einbilden

    • ostern

      @andreas
      als SVP- Fan schauen sie sich lieber Canale 5, Retequattro
      und Italia 1 vom Berlusca an. Ich bleibe lieber beim ZDF.

  • batman

    @ndreas,
    kann man das, in deinem Bewusstseinszustand überhaupt beurteilen? Ich meine das mit der Nüchternheit?

  • yannis

    hätte mich ja schon gewundert dass der „Seuchenvogel“ mal nicht seine armseligen Ergüsse gegen Köllnesperger vom Leder ließe.

  • andimaxi

    Eeeecht jetzt. Wow! „Das Interview wird mal ausgestrahlt.“ Das ist schon was. Das Erfolgsgeheimnis des TK: Sie haben den Wählern vorgegaukelt, dass sie gratis im Landtag arbeiten. Daran sind zwei Dinge falsch: Sie arbeiten kaum und tun das auch nicht gratis.

    • stefan1

      Und wo kommt diese Lüge wieder her ?
      Aus dem Wahlkampfbüro von Dorfmann, Tajani, Berlusca oder Mussolini ? Oder vielleicht teilen sie sich ja eines, sind ja ein Herz und eine Seele die 4.

      • andimaxi

        Welche Lüge? Wir können doch alle hören und lesen. Du willst also behaupten, dass die TKs auf gar nichts mehr verzichten? Wie alle anderen Parteien und Politiker alles abkassieren? Und bestreiten, dass sie je versprochen hatten, alles anders zu machen und im Landtag quasi gratis zu arbeiten?

        • stefan1

          Wo steht bitte bzw ist gestanden, dass Köllensperger und seine Abgeordneten gratis arbeiten oder auch nur quasi ?
          Viel mehr erinnere ich mich daran, dass Kölle auch als Grillino gesagt hat, dass er von dieser Politik darf nichts kosten Mentalität nichts hält, was richtig ist, dass ungerechtfertigte Privilegien abgeschafft werden sollen (steuerfreie Zulage etc) bzw. die Gehälter angepasst gehören.
          Aber schon klar, die SVP ist auch in dieser Hinsicht mindestens 10000 mal kompetenter, ehrlicher und transparenter.

          • andreas

            Falsch, er sagte, dass sie auf die steuerfreien Zulagen verzichten und ich glaub sogar, dass sie mal meinten, dass sie diese versteuern wollen, was gar nicht geht.
            Zusätzlich den Unsinn von den 60 Millionen, welche das Land beim Flughafen anscheinend den Käufern schenkt.
            Wenn der Deal so lukrativ wäre, hätte es aber bei der Ausschreibung wohl mehrere Bieter gegeben.

            Populismus in Reinform……

            Und ja, die SVP ist transparenter, die reden nicht lange rum und nehmen jeden Euro, welchen sie ergattern können, mit.

          • stefan1

            Falsch was ? Logisch kann er nicht die Zulagen abschaffen, wenn er nicht in der Regierung sitzt . Also deine Argumente werden lächerlicher von Tag zu Tag.
            Ebensowenig kann er bestimmen an wen der Flughafen geht.
            Und wie witzig der letzte Satz ist, echt zum Derschießen.
            Hast du dir den selber ausgedacht oder bei Dorfmann nachgefragt ob du so was überhaupt posten darfst ?

          • andreas

            Er sagte, dass TK auf die Zulagen verzichtet, so vermessen ist er nicht zu behaupten, dass er sie abschafft.

            Natürlich kann er nicht bestimmen an wen der Flughafen geht, nur behauptet er halt, dass das Land den Käufern viele Millionen schenkt.

            Sag mal, sitzt du eigentlich auf einer Leitung oder hast du Verständnisschwierigkeiten?

          • stefan1

            Bitte informieren bevor du den Mund aufmachst:
            https://www.tageszeitung.it/2019/02/09/gestrichene-zulagen/

            Und bitte hör du auf dich lächerlich zu machen mit deiner Köllemania, gib dich besser deinen Koalitionspartnern hin, die sind ein größeres Risiko für Südtirol, Europa und Italien.

          • andreas

            https://www.tageszeitung.it/2018/11/20/halber-verzicht/

            Dann ist er halt doch vermessener als gedacht bzw. hat er ja nur einen Beschlußantrag eingereicht, also recht nutzlos.

            Aber lustig wie du reagierst und die Argumentation „aber die SVP…“ kannst dir eigentlich sparen, da es mir egal ist, was die machen. Mir gefällt es aber, wie Leute wie du, kurtl oder yannis sich aufregen.

            .

    • leser

      Andimaxi
      Sie haben nie gesagt dass sie gratispolitik machen diese aussage legst du, wie viele andere, ihm in den mund
      Aber sehrwohk tritt er ein für angemessene politikergehälter und der abschaffing von tital überzogenen privilegien wie der bezahlten versicherung, dem ganzen digitalem werkzeug, die überzogenen spesenansprüche, kilometergeld das auf keine kuhhaut passt, bezahlte informationsreisen, die absurde pensionskasseneinzahlungen und vieles mehr
      Köllenspergher und holzeisen haben recht nur ist das tiroler, vergammelte rechtsempfinden so abhanden gekommen, dass es schon niemand mehr registriert

  • andreas

    Amüsant, dass sich TK Anhänger mit 2 Sätzen wie Hühner aufschrecken lassen. 🙂

    • kurt

      @andreas
      Gib es wenigstens zu ,du hast dank deiner unermesslichen Intelligenz richtig eine auf die Nuss bekommen und jetzt findest du es amüsant ,wer ist da etwa das Huhn um nicht zu sagen das Kalb !!!.

      • pingoballino1955

        Amüsant dass du dich so aufschrecken lässt,sonst würdest du nicht so „gackerig“ reagieren.Deine primitiven und dauernden Seitenhiebe gegen TK und Herren Köllensberger beweisen dies!

        • andreas

          Du glaubst wirklich, dass ich nicht wusste, dass sich einige über den Vergleich mit der Schweinemast aufregen?
          Ich musste eigentlich nur etwas überlegen, bei welchem Vergleich sich die meisten aufregen. Hätte ich Palästinenserkonflikt geschrieben, wüssten wohl Leute wie du und kurtl gar nicht, um was es eigentlich geht.
          Unabhängig davon, dass ihr den Sievers wohl nicht mal kennt.

          • leser

            Anderle
            Aber auch beim palestinenserkonflikt, um bei deinem ho hgestochenen intellekt zu bleiben, auch da üben sue due im unrecht befindliche partei ihren standpu kt als den richtigen zu drehen
            Dei e vergleuche sollten zumindest in ansätzen zum thema stehen du angeber
            Es gibt viele leute due augen haben und lesen können und erleuchter werden schnell als pharisäer entlarvt

    • stefan1

      Keine Sorge, nur weil man die Wahrheit über die SVP sagt, ist man noch lang kein TK Anhänger

      • andreas

        Warum heulst du dann gleich rum, nur weil ich darauf hinweise, dass Sievers auch andere Interessen hat, was ja unbestreitbar ist?

        Nebenbei , welche „Wahrheit“ hast du wo geschrieben? Hier sehe ich eher pauschales Blah, Blah.

        • stefan1

          Ach, dann ist dir die intellektuelle/politische Prostitution der SVP in den letzten Monaten etwa nicht aufgefallen ?
          Man soll ja den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen, muss wohl ein Fall davon sein, kombiniert mit Schizophrenie und Panikattacken vor K.

          • andreas

            Küchenpsychologe?
            Mit Schizophrenie und Panikattacken disqualifizierst du dich doch bei jeder Diskussion selbst, etwas klüger hätte ich dich jetzt schon eingeschätzt.

            Was hat die SVP eigentlich mit Sievers Interessen zu tun? Hast wirklich keine besseren Argumente?

          • stefan1

            Dann kannst du mir sicher die ganzen Attacken von Dorfmann/SVP auf Kölle erklären, wenn nicht Panikmache was denn dann ?
            Und Schizophrenie klar : Ich kandidiere mit Berlusca/Mussolini/Tajani, um zu verhindern, dass die egoistischen Nationalisten an die Macht kommen.
            Gerade gestern rief Berlusconi wieder zu einer Zusammenarbeit der EVP mit ebendiesen Nationalisten und EUgegener auf. Reaktion der SVP ? Fehlanzeige.
            Also wenn das nicht schizophren ist, dann eher irre.
            Und bitte, wenn sie schön die Argumente kritisieren, sollten sie schon selbst bessere als so lahme Sprüche wie Küchenpsychologie und Intelligenz drauf haben.
            Nebenbei bin ich leider kein SVPsklave, also ist mein Intellekt von Natur aus stark begrenzt, das müssen sie mir verzeihen, es können ja nicht alle so geniale Politgenies wie sie sein…

        • kurt

          @andreas
          Pauschales Blah,Blah genau du ????? lass dich nicht auslachen !!

        • leser

          Anderle
          siever ist ein reporter, dessen aufgabe es ist den einen oder anderen zuschauer und leser anzuregen einen standpunkt zu analysieten und eine eigene meinung zu bilden nicht mehr und nicht weniger
          Eingelullte politiker hingegen wollen dass ihre predigten vom fussvolk geschluckt werden damit es eine einheitliche schafherde ergibt
          Reporyer sollten es vermeiden in die politik zu gehen

    • andimaxi

      ja echt 😀 – und alles, aber auch alles bestreiten was sie je gesagt haben. Die TKs haben alles und das Gegenteil von allem schon mal gesagt. Kritisieren jeden und alles und sind selbst überhaupt nicht kritikfähig.

      • leser

        Andimaxi
        TK ist schon kritikfähig nur ist es so dass man ihren standpunkt in kritik dreht
        Dabei ist dich genau due regierungsoartei, due ihre versorechen verdreht und bricht und sich zum beispiel mit antisûdtiroler rechtsparteien ins bett legt um für einen parteisoldaten den sessel zu retten
        Wer ist da due hure? Und lügner

  • george

    andimaxi = maxistänkerer 😀 maxihirngewaschener 😛

  • ahaa

    Andimaxi ist der Pappa vom andreas. Merkt man doch.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen