Du befindest dich hier: Home » News » Unter den Top 200

Unter den Top 200

Jannik Sinner

Nächste Woche schlägt Jannik Sinner beim mit 54.160 Euro dotierten ATP-Challenger-Turnier von Binghamton in den USA auf. Der 17-jährige Sextner ist in New York als Nummer 9 gesetzt und hat in Runde 1 ein Freilos.

Sinner wird ab Montag erstmals in seiner Karriere im ATP-Ranking in die Top 200 einziehen und auf Platz 198 aufscheinen. Erst vor drei Tagen musste sich der Pusterer beim ATP-250-Sandplatzturnier in Umag dem Slowenen AljazBedene in zwei Sätzen geschlagen geben. Sinner stand zuletzt Anfang Mai bei einem Challenger im Einsatz.

Damals zog er im Finale der Prosperita Open in Ostrava gegen den Polen Kamil Majchrzak mit 1:6, 0:6 den Kürzeren. Nächste Woche spielt der Südtiroler sein bereits fünftes Challenger-Turnier in dieser Saison. Nach dem sensationellen Sieg in Bergamo, war für Sinner in Alicante und Barletta in der ersten bzw. zweiten Runde Schluss.

In die USA wird Sinner drei Challenger-Turniere hintereinander spielen. Der Rotschopf trifft in Binghamton nach einem Freilos zum Auftakt in Runde 2 entweder auf den Russen Alexey Zakharov oder den Chilenen Marcelo Tomas Barrios Vera (ATP 282). Gegen beide Spieler geht Sinner als Favorit ins Match.

Nach Binghamton zieht es den „Azzurro“ nach Lexington (Kentucky), dann spielt er noch in Aptos (Kalifornien). Danach hofft Sinner, eine Wild-Card für das Masters-Turnier in Cincinnati (11. bis 18. August) zu bekommen. Ab 19. August spielt er die Qualifikation für die US-Open, das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres, in New York.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen