Du befindest dich hier: Home » Sport » Meliss im Hauptfeld

Meliss im Hauptfeld

Verena Meliss

Verena Meliss ist am Dienstagnachmittag ins Hauptfeld des 60.000 Dollar ITF-Turnier von Torun eingezogen. Der Bozner Alexander Weis schaffte hingegen in Plovdiv (15.000 Dollar) den Sprung in den Main Draw.

Die Kalterin Meliss schaltete zum Qualifikations-Auftakt in Polen die Slowakin Laura Svatikova in zwei Tiebreaks mit 7:6(2), 7:6(1) aus, heute konnte sie sich auch gegen die als Nummer 8 gesetzte Rumänin Miriam Bianca Bulgaru (WTA 496) durchsetzen. Meliss verschlief den Matchauftakt und lag gleich mit 1:4 hinten. Die Überetscherin kämpfte sich aber zurück und glich wenig später zum 4:4 aus. Der erste Satz musste im Tiebreak entschieden werden, wobei Meliss mit 8:6 das bessere Ende für sich hatte.

Im zweiten Spielabschnitt zeigte die Spielerin vom TC Rungg weiterhin eine solide Leistung und nahm Bulgaru drei Mal den Service ab. Nach 2:02 Stunden Spielzeit verwandelte Meliss, auf Service der Rumänin, ihren ersten Matchball zum 6:3-Endstand. Die Kalterin hatte Glück in der Auslosung: Zum Auftakt trifft Meliss im Qualifikanten-Duell morgen im zweiten Spiel nach 11 Uhr auf die Rumänin Gabriela Talaba (WTA 358).

Alexander Weis im Main Draw von Plovdiv

Auch Alexander Weis hat das Ticket für das Hauptfeld des 15.000-Dollar-Turniers von Plovdiv gelöst. Der 22-jährige Bozner, der gestern in Runde 1 den bulgarischen Gastgeber Benjamin Niv mit 6:4, 6:4 bezwingen konnte, schaltete in der entscheidenden Qualifikationsrunde auch Kenneth Raisma aus Estland mit 6:4, 6:4 aus. Der Erstrundengegner von Weis wird erst am Abend ausgelost.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen