Du befindest dich hier: Home » Sport » Die Kinderski-Meisterschaften

Die Kinderski-Meisterschaften

Bei der 30. Auflage der VSS-Kinderskimeisterschaften am Sonntag am Watles werden mehr als 1.000 Kinder an den Start gehen.

Im Jänner 1990 wurde die VSS/Raiffeisen-Kinderskimeisterschaft ins Leben gerufen. Am kommenden Sonntag beginnt mit den Rennen am Watles, auf der Seiser Alm, in Feldthurns und in Taisten die 30. Auflage. Insgesamt werden auch in dieser Saison wieder mehr als 1.000 Kinder im Alter von sieben bis elf Jahren an den Start gehen.

Das Erfolgsrezept der beliebten Wintersportserie ist einfach: Aufgeteilt auf vier Bezirke fahren die Kinder zunächst je zwei Slaloms und Riesentorläufe sowie einen Skicross-Bewerb. Nach den ers- ten drei Bezirks-Rennen qualifizieren sich 140 Buben und 80 Mädchen der Kategorien U11 und U12 für zwei Kindercup-Rennen auf Landesebene. Als Qualifikation zählen die zwei besten Ergeb- nisse aus den vorher gefahrenen Bezirksrennen. „Wir haben diese Kindercuprennen vor zehn Jah- ren eingeführt, damit die zehn- und elfjährigen Nachwuchsskifahrer bereits vor den Landesmeis- terschaften einen landesweiten Vergleich haben“, erklärt VSS-Wintersport-Referent Hans Staffler.

Das große Highlight sind aber seit 30 Jahren die VSS/Raiffeisen Landesmeisterschaften mit bis zu 700 Kindern. Möglich machte das alles eine Regeländerung für die Saison 2000: Bis dahin muss- ten sich die Kinder noch für den großen Saisonabschluss qualifizieren, seither ist die Teilnahme an den Landesmeisterschaften für alle möglich. „Wir wollten den Druck von den Kindern nehmen und dadurch ein großes Skifest ermöglichen, an dem alle Teilnehmer ihre Freude haben“, so Staffler. Der Andrang ist seitdem ungebrochen. Als vor zwei Jahren erstmals mehr als 600 Kinder am Start standen, war klar dass die Grenze des Machbaren erreicht wurde. Um den Organisatoren die Um- setzung der Landesmeisterschaften zu erleichtern, finden diese seit dem Vorjahr aufgeteilt auf zwei Tage statt. Ein Konzept, das auch in diesem Jahr fortgeführt wird. Am 16. und 17. März 2019 werden dann wieder rund 700 Kinder im Skigebiet Reinswald um den begehrten VSS/Raiffeisen Landesmeistertitel fahren.

Der Startschuss für die neue Saison erfolgt allerdings bereits am kommenden Sonntag. Dann be- ginnt am Watles, auf der Seiser Alm, in Feldthurns und in Taisten die 30. Saison der VSS/Raiffeisen Kinderskimeisterschaft. Eines ist dabei jetzt schon klar: Die Kleinen werden mit mindestens ebenso großen Einsatz, Ehrgeiz und Spaß ins Rennen gehen wie kurz später Manfred Mölgg, Alex Vinatzer, Fabian Bacher und Riccardo Tonetti im Weltcup-Slalom von Zagreb.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen