Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Die Caorle-Kinderferien

Die Caorle-Kinderferien

Das Caritas-Feriendorf „Josef Ferrari“ in Caorle feiert heuer sein 50-jähriges Bestehen. Über 50.000 Kinder haben dort ihre Ferien verbracht.

Ein Kalender für die ganze Familie voller Erinnerungen aus 50 Jahren Kinderferien: Damit beginnen die Geburtstagsfeierlichkeiten für das Caritas-Feriendorf „Josef Ferrari“ in Caorle, das im Sommer 1969 zum ersten Mal seine Tore für Kinder und Jugendliche geöffnet hat.

Der Kalender soll alle Gäste, Betreuer und Mitarbeiter, die ein Teil der Feriendorf-Geschichte sind, durch das Jubiläumsjahr 2019 begleiten. Und die Kinder und Jugendlichen, die heuer wieder viel Spaß und Gemeinschaft in Caorle erleben möchten, sollten sich möglichst jetzt schon anmelden.

„2019 wird ein ganz besonderes Jahr“, betont Klaus Metz, der Leiter des Caritas-Dienstes „Ferien und Erholung“. Das Feriendorf „Josef Ferrari“ feiert heuer seinen 50. Geburtstag. 1969 wurde die Anlage vom damaligen Caritas-Direktor  Msgr. Pius Holzknecht eröffnet. Über 50.000 Kinder und Jugendliche aus ganz Südtirol haben dort seither einen spannenden Urlaub in der Obhut von gut vorbereiteten Betreuern verbracht.

„Es war immer Ziel der Caritas, möglichst vielen Menschen eine erholsame Zeit am Meer zu ermöglichen“, erklärt Caritas-Direktor Paolo Valente, „Anfangs standen gesundheitliche Bedürfnisse im Vordergrund, heute geht es darum, dass Kinder und Jugendliche im Feriendorf Zeit miteinander verbringen, sich kennenlernen und vor allem Gemeinschaft erleben.“

Dass das immer schon so war, davon zeugt der Kalender voll mit Urlaubserinnerungen von ehemaligen Gästen und Betreuern der vergangenen 50 Jahre, die extra dafür zusammengetragen wurden. „Der Kalender ist sozusagen der Auftakt für unser Jubiläumsjahr. Im Laufe des Sommers wird es noch mehr Gelegenheiten geben, gemeinsam auf ein halbes Jahrhundert Feriendorf-Geschichte zurückzublicken“, verspricht Klaus Metz.

Der Kalender – als Familienplaner konzipiert – wurde pünktlich vor Jahresbeginn an die Gäste, Betreuer und Weggefährten verteilt. Wer ein Exemplar haben möchte, kann dieses im Büro des Caritas-Dienstes „Ferien&Erholung“ in der Bozner Sparkassenstraße 1 (Tel. 0471 304 340, [email protected]) kostenlos abholen.

Dort werden auch die Anmeldungen zu den Ferienaufenthalten 2019 angenommen, die am 1. Jänner angelaufen sind.

Interessierte können sich entweder online unter www.caritas.bz.it anmelden, oder die entsprechenden Formulare bei der Caritas anfordern.

Die Anmeldungen laufen, solange Plätze frei sind.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen