Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Die Oktober-Bilanz

Die Oktober-Bilanz

Der ausklingende Monat Oktober hat zwei unterschiedliche Gesichter: Auf eine lange Trockenheit folgte ein außergewöhnliches Niederschlagsereignis.

Fast vier Wochen lang verlief der Oktober ungewöhnlich trocken mit viel Sonnenschein. Am letzten Wochenende (27./28. Oktober) stellte sich die Wetterlage schlagartig um, mit einem Genuatief erreichten zwei starke Regenfronten Südtirol. In nur drei Tagen fiel das Doppelte bzw. Dreifache der durchschnittlichen Monatssumme, berichtet Meteorologe Dieter Peterlinvom Landeswetterdienst.

Temperaturen über dem langjährigen Durchschnitt

Der Oktober verlief zudem deutlich zu mild, die Temperaturen lagen laut Wetterdienst um 1,5 bis 2 Grad über den langjährigen Durchschnittswerten. Der wärmste Tag war der 24. Oktober, als mit Nordföhn die Temperatur in Gargazon auf 28 Grad anstieg. Zwei Tage zuvor wurden in der Früh in St. Martin in Thurn noch minus 3,7 Grad gemessen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen