Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Impf-Kampagne geht weiter

Impf-Kampagne geht weiter

Die Impf-Kampagne des Sanitätsbetriebes wird mit Informationsbroschüren, Expertenvideos und drei neuen Testimonials fortgeführt.

Die Sensibilisierungskampagne des Sanitätsbetriebes unter dem Motto „Weil Leben Freude macht“ geht weiter. Präsentiert wurden am Montag zwei Informationsbroschüren, Expertenvideos zum Thema Impfen sowie drei neue Testimonials, die die Kampagne mit ihren persönlichen Geschichten unterstützen.

Um jene Familien, deren Kinder bei den Vorsorge-Impfungen nicht in Ordnung sind, zu sensibilisieren und um verstärkt zur Sinnhaftigkeit der Impfungen als Instrument der Gesundheitsvorsorge zu informieren, hatte der Südtiroler Sanitätsbetrieb die Informationskampagne „Weil Leben Freude macht“ lanciert. Nun stehe mit weiteren Bausteinen ein komplettes Infopaket auf mehreren Kanälen zur Verfügung.

Zwei umfangreiche Broschüren wurden erarbeitet: Die kleinere mit 36 Seiten ist ein „Starterpaket“ und liefert Information zu den wichtigsten Punkten der Vorsorge-Impfungen für Kinder und Jugendliche. Sie enthält auch einen übersichtlichen Frage-und-Antwort-Teil und wird in den Einrichtungen des Sanitätsbetriebes aufgelegt bzw. an die Kinderärzte verschickt.

Die größere Broschüre mit 64 Seiten bietet fundierte Aufklärung zu noch mehr Impfungen, unter anderem Rotavirus und HPV. In einem umfangreichen Frage-und-Antwort-Teil werden verschiedenste Themen aufgegriffen, Beispiele und Studien zitiert. Die umfangreiche Broschüre steht als PDF-Download auf www.sabes.it/gesundheitsvorsorge und als Webseite zur Verfügung http://iflow.it/impfen.

Zusätzlich wurden auch Experten-Videos produziert: Martina Born vom Hygienedienst Meran und Emanuela Pedevilla, Kinderärztin aus Brixen, beantworten in 19 Kurzvideos die wichtigsten Fragen. Die Videos sind auf der Webseite des Departments für Gesundheitsvorsorge, auf Youtube und auch auf der Facebook-Seite „Impfen schützt – Vaccinare protegge“ zu sehen.

„Mit diesem Infopaket setzt der Sanitätsbetrieb ein klares Zeichen gegen Falschinformationen und will den Bürgerinnen und Bürgern ein verlässliches, einfaches und verständliches Mittel an die Hand geben. Die Informationen sind auf dem letzten wissenschaftlichen Stand“, heißt es vom Sanitätsbetrieb.

Die Kampagne wird auch um drei neue Testimonials ergänzt, die mit „Weil Leben Freude macht“ ihre Geschichte erzählen und sichtbar machen, wie wichtig Impfungen seien und dass sie auch für Lebensqualität, Verantwortung und Sicherheit stünden.

Die Testimonials sind Hubert Messner, ehemaliger Primar der Abteilung Neonatologie und der Neugeborenen-Intensivstation am Krankenhaus Bozen, Jutta Perkmann, Mutter von zwei Kindern aus Meran, und Don Hugo Senoner, Pfarrer der Gemeinde Mühlbach.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (40)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen