Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Überwachung im Auto

    Überwachung im Auto

    black box tacho (1)Die Regierung macht Ernst: Laut einem Abänderungsantrag muss in Zukunft in jedes Auto eine Black Box eingebaut werden.

    von Heinrich Schwarz

    Der italienische Staat ist immer wieder für Überraschungen gut. Das beweist die aktuelle Debatte um das jährliche Gesetz für Markt und Wettbewerb in der Industriekommission des Senats: Auf Anweisung des Verkehrsministeriums und des Wirtschaftsministeriums haben die beiden Berichterstatter Salvatore Tomaselli (PD) und Luigi Marino (NCD-UDC) einen Abänderungsantrag vorgelegt, laut dem in jedes Auto eine sogenannte Black Box eingebaut werden muss.

    Die Regierung soll per Gesetz ermächtigt werden, innerhalb von einem Jahr ein Dekret zu erlassen, das den verpflichtenden Einbau der Boxen genau regelt. Begonnen werden soll mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Danach sollen alle privaten Fahrzeuge drankommen.

    Bei der Black Box handelt es sich um ein kleines, schwarzes Kästchen, das unter anderem die Geschwindigkeit, die zurückgelegten Distanzen und die Bremsungen des Autos misst.

    LESEN SIE IN DER DIENSTAG-AUSGABE DER TAGESZEITUNG, WAS DIE SVP-SENATOREN KARL ZELLER UND HANS BERGER ZUM VORSTOß DER REGIERUNG SAGEN.

    Clip to Evernote

    Kommentare (6)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen