Du befindest dich hier: Home » Chronik » Tod eines Rentners

Tod eines Rentners

Ein Bozner Rentner wurde auf einer Garageneinfahrt vom eigenen Auto überrollt und getötet.

(tom) Salvatore Motta, ein pensionierter Mathematiklehrer an der Bozner Archimede-Schule, wollte am frühen Freitagnachmittag das Tor für seine Autogarage in der Gaismairstraße aufsperren.

Und machte kurz davor einen fatalen Fehler. Er vergaß, bei seinem oberhalb der Rampe zur Garageneinfahrt geparkten Fiat Punto die Handbremse zu ziehen. So jedenfalls die erste Rekonstruktion der Carabinieri.

Und dann passierte es.

Der Fiat Punto rollte Richtung Garageneinfahrt, Salvatore Motta versuchte, seinen PKW aufzuhalten. Vergeblich, er wurde von diesem gegen eine Wand gedrückt und getötet.

 

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen