Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Grödner Berglauf

    Der Grödner Berglauf

    Am 7. Juni wird die 4. Auflage des Val Gardena Mountain Run ausgetragen. Zahlreiche namhafte Athleten werden am Start sein.

    Es fehlen nur noch 10 Tage bis zur 4. Auflage des Val Gardena Mountain Run, der am 7. Juni auch als erste Teilprüfung der Berglauf-Italienmeisterschaft im Berglauf für Einzelläufer und Vereine gewertet wird.

    Die Rennstrecken der zugelassenen Kategorien führen von St. Ulrich in Gröden/St. Jakob-Sacun/Gamsbluthütte bis zum Gipfel der Seceda auf 2457 m über dem Meeresspiegel, mit einer Höchstlänge von 14,5 km.

    Track map Val Gardena Mountain Run_2015 SmallEs handelt sich um einen der wichtigsten Renntermine für viele Berglaufspezialisten und gewichtige Namen scheinen bereits auf der Nennliste auf: die Athleten der Forstwache Antonella Confortola, Emanuele Manzi und Marco De Gasperi, die Zwillingsbrüder aus dem Piemont Martin und Bernard De Matteis (letzterer war Mitte Mai bereits in Gröden, um die Rennstrecke zu testen), während Ex-Weltmeister Antonio Molinari mit einigen jungen Athleten antreten wird.

    Mit von der Partie werden auch die starken Südtiroler Renate, Hannes und Albert Rungger sein, sowie Gerd Frick, während bei den Lokalmatadoren aus dem Grödnertal die nordischen Kombinierer der Nationalmannschaft Lukas und Mattia Runggaldier und Samuel Costa dabei sein werden, genauso wie Georg Piazza, zuletzt auf Rang zwei beim Ötzi Alpin Marathon vom 25. April.

    Track profile Val Gardena Mountain Run 2015Die Organisatoren der „Gherdeina Runners“ erwarten sich noch einige Spitzenathleten, sowie viele Hobbybergläufer, die das Rennen vom 7. Juni spannend machen werden. Derzeit wird fleißig an der Organisation und an der Rennstrecke gearbeitet, die erst kürzlich vom nationalen Verantwortlichen für Berglauf im italienischen Leichtathletikverband FIDAL, Paolo Germanetto, besichtigt wurde.

    Gegenüber der Präsidentin des Organisationskomitees, Manuela Perathoner, ihrerseits eine starke Athletin in der Masterskategorie, hat er seine Begeisterung für das selektive, schwer einzuteilende Rennparcours zum Ausdruck gebracht.

    Die Patenschaft für diese Laufveranstaltung wurde von der Grödner Ex-Biathletin Michela Ponza übernommen, welche in ihrer tollen Karriere 4 mal bei Olympia war und dort einen 5. Platz erreichen konnte, 11 WM-Teilnahmen mit einer Staffel-Bronzemedaille aufweisen kann, genauso wie 7 Podestplätze im Weltcup und 35 Italienmeistertitel.

    Das Programm

    Die Ausgabe der Startnummern beginnt bereits am Samstag, 6. Juni 2015, während sich das Rennprogramm auf den Sonntag, 7. Juni konzentriert. Insgesamt gibt es 3 Startzeiten, die auf verschiedene Kategorien zugeschnitten sind: um 10.00 h starten am Bahnhofsplatz von St. Ulrich die Kategorien Senior und Pro der Herren. Um 10.40 h werden hingegen bei Praplan oberhalb von St. Jakob/Sacun die Kategorien Junior männlich, Senior und Pro weiblich, sowie die Kategorie Senior M60 loslegen. Und schließlich beginnt um 10.50 h auch das Rennen für die Kategorien Junior weiblich ab der Gamsbluthütte am Fuße der Seceda. Das Ziel befindet sich an der Bergstation der Seceda-Seilbahn auf 2.457 m Meereshöhe.

     

    Die Rennstrecke

    Der Parcours des Val Gardena Mountain Runs ist bei seiner 4. Auflage inzwischen altbewährt. Vom Ortskern von St. Ulrich zieht sich die Rennstrecke durch die Gassen des Dorfes hinauf zur Fraktion St. Jakob/Sacun, um anschließend in den weiten Talkessel von Col Raiser und Seceda zu führen. Je nach Rennklasse ändern sich die Streckenlänge und der Höhenunterschied:

    • Kategorie Senior/Pro männlich: 14,5 km, 1.247 m+
    • Kategorie Junior männlich, Senior/Pro weiblich, Senior M60: 7,5 km, 630 m+
    • Kategorie Junior weiblich: 4,8 km, 500 m+

    Die Anmeldungen

    Die Einschreibungen werden bis zum Renntag offen bleiben, an dem die Anmeldung und die Teilnahme auch noch möglich sein werden. Athleten, welche an der Italienmeisterschaft teilnehmen, können sich ausschließlich online anmelden.

    Informationen

    Alle nützlichen Informationen sind auf der Internetseite www.gherdeinarunners.it verfügbar, wo auch die Online-Anmeldung eingerichtet ist.

    Clip to Evernote

    Kommentare (1)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen