Du befindest dich hier: Home » Chronik » Überfall in Meran

Überfall in Meran

Die Carabinieri haben einen Mann aus dem Kosovo verhaftet, der in Meran einen jungen Mann mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe des Handys genötigt hat.

Die Carabinieri haben einen 32-jährigen Mann aus dem Kosovo verhaftet.

Am Montag kurz nach 17.00 Uhr war ein junger Mann aus Meran bei der Carabinieri vorstellig geworden. Der Mann berichtete, er sei kurz zuvor vor einer Bar in der Garibaldistraße von einem Mann, den er flüchtig kenne, überfallen worden. Der Mann habe ihn mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe des Handys und des Reisepasses gezwungen.

Er habe der Aufforderung Folge geleistet, berichtete der verängstigte junge Mann den Carabinieri.

Die Carabinieri griffen den Täter kurz darauf in der Bar auf. Den Pass und das Handy hatte er noch bei sich.

Er wurde verhaftet und in das Bozner Gefängnis überstellt.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (7)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen