Du befindest dich hier: Home » Chronik » „Starke Gewitter“

„Starke Gewitter“

Ein Gewitter in Bruneck

In diesen Tagen sind lokal starke Gewitter möglich. Das Landeswarnzentrum hat deshalb beschlossen, landesweit die Aufmerksamkeitsstufe auszurufen.

Mit Experten des Landeswetterdienstes, der Forstabteilung, der Wildbachverbauung, der Berufsfeuerwehr und der Geologie wurde am Donnerstag am späten Vormittag im Landeswarnzentrum in der Agentur für Bevölkerungsschutz in Bozen die Lage angesichts der angekündigten Gewitter besprochen.

Durch die derzeit sehr heißen Temperaturen und die hohe Feuchtigkeit entstehe großes Potential für starke Gewitter, die sich überall in Südtirol lokal entladen können und im Laufe des heutigen Abends abklingen. Möglich seien auch Hagelschläge und starke Windböen.

Für Freitag sind ähnliche Wetterverhältnisse vorausgesagt, durch die vielen Restwolken könne aber die Sonneneinstrahlung geringer sein. „Wegen der langanhaltenden Trockenheit können durch Blitzeinschläge Waldbrände ausgelöst werden, die auch während des Regens weiter schwelen. Auch Hangmuren oder Steinschlagereignisse können eintreten“, so das Landeswarnzentrum.

Morgen Aktualisierung

Die Bewertungsgruppe hat deshalb beschlossen, am Donnerstag ab 13.00 Uhr bis Freitag um 22.00 Uhr die Aufmerksamkeitsstufe Alfa (Gelb) auszurufen.

Das heißt, dass ein aus Sicht des Zivilschutzes relevantes Ereignis bevorsteht und eine eingehende Beobachtung erfordert. Alle Beteiligten werden vorgewarnt und können die notwendigen Vorkehrungen treffen.

Auch die Bevölkerung wird auf das bevorstehende Ereignis aufmerksam gemacht, damit es sie nicht unvorbereitet trifft. Am Freitag wird die Situation noch einmal bewertet.

Die Entwicklung der allgemeinen Wetterlage in Südtirol kann auch auf der Homepage des Landeswetterdienstes beobachtet werden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen