Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Erneut erhöhte Ozonwerte

Erneut erhöhte Ozonwerte

Messstation am Ritten

Die Ozon-Informationsschwelle wurde an den Messstationen in Neumarkt, Kurtinig und Ritten überschritten. Besserung der Ozonwerte durch prognostizierte Wetteränderung erwartet.

Das Landeslabor für Luftanalysen und Strahlenschutz hat auch am Mittwoch in Neumarkt, Kurtinig und am Ritten erhöhte Ozonwerte erhoben. Wiederum wurde die Informationsschwelle von 180 Mikrogramm je Kubikmeter (µg/m³) überschritten.

Erhöhte Werte gab es um 20.00 und um 21.00 Uhr in Neumarkt (höchster Stundenmittelwert 192 µg/m³), um 21.00 Uhr in Kurtinig an der Weinstraße (Stundenmittelwert 194 µg/m³) und von 21.00 bis 1.00 Uhr am Ritten (höchster Stundenmittelwert 184 µg/m³).

Bekanntlich führen hohe Temperaturen und starke Sonneneinstrahlung zu erhöhten Ozonkonzentrationen. Bei Regen sinkt die Konzentration.

Die Wetterprognose sieht für die kommenden Tage unbeständiges Wetter vor. Es ist davon auszugehen, dass sich damit auch die Ozonwerte wieder normalisieren. Die aktuellen Daten (Tages- und Monatsverläufe) sämtlicher Messstationen sind jederzeit im Internet abrufbar.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen