Du befindest dich hier: Home » News » „Sehr gutes Ergebnis“

„Sehr gutes Ergebnis“

Renate Holzeisen und das Team Köllensperger schaffen 11,18 Prozent. Allerdings scheitert die 52-Jährige an der 4-Prozent-Hürde. Das Video.

SEHEN SIE SICH DAS VIDEO AN.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (11)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • andreas

    Außer Spesen nichts gewesen.
    TK hat ca. 15.000 Stimmen gegenüber den Landtagswahlen verloren und wenn jemand das Listenzeichen von der Person nicht findet, welche er wählen möchte, ist es sowieso besser, wenn er weiß abgibt, da er zu wenig Ahnung hat.
    Jedenfalls sind über 30% der TK-Wähler draufgekommen, dass destruktive Politik auch keine Lösung ist.

    • stefan1

      Hast du eigentlich keine Hobbies ?
      Das Ergebnis wurde circa gehalten, das ist ein sehr gutes Zeichen, dass das keine Eintagsfliege war im Herbst.
      Was das mit dem Zeichen zu tun haben soll, bei der SVP gings doch nur um Dorfmann oder nicht, ob der als Unabhängiger, mit SVP oder in FI antritt, nebenbei schenkt die SVP Stimmen an Berlusca und erreicht das schlechteste Europawahlergebnis aller Zeiten.
      Und jetzt kannst weiter euren Pyrrhussieg feiern.

      • andreas

        Na ja, du übernimmst anscheinend den Franceschinijargon, ein brillanter Journalist, sofern es nicht um Politik geht, da er dort jegliche Neutralität aufgibt.
        Dieses „…schlechteste Europawahlergebnis aller Zeiten..“ stammt nämlich von ihm.
        In Anbetracht des Rechtsrucks in Europa und der Verluste von Konservativen und Sozis hat die SVP ein hervorragendes Ergebnis eingefahren, das weiß Franceschini aber auch.

        Die absolute Zahl der Wähler war niedriger, was genau möchtest du da abstreiten?
        Ich halte TK Wähler für weit interessierter und informierter an Politik wie SVP Wähler.
        Hast du eine Erklärung dafür, warum sich über 30% nicht mobilisieren ließen?

        Und lass dieses persönliche doch weg und versuche es mal mit Argumenten.
        Scheinst aber nicht gerade viele zu haben, sonst würdest du nicht auf die SVP ablenken.

        • kurt

          @andreas
          Ach so,anderen rätst du das persönliche wegzulassen um es mit Argumente zu versuchen,genau du ,dessen Vorliebe es ist auf andere los zugehen um,mangels Argumente, zu provozieren und zu beleidigen .
          Dir scheint wirklich das meiste zu entgehen was du schreibst ,denn nur deswegen kann man so überzeugt davon sein .
          Von wem lenkst du etwa ab, wenn du von TK redest,von deinen Gesinnungsgenossen abzulenken wird eben immer schwieriger das hast sogar du mitbekommen !!!!.

    • george

      Wenn jemand meint immer alles besser zu wissen, wie das ‚andreas‘ tut, dann sitzt er meistens ohnehin auf seiner eigenen Leitung, ohne dass er es merkt.

    • leser

      Anderle
      Duener der grossfinanz und die klimapolitik zu verleugnen ist destruktive politik
      Reden wir in 5 jahren nochmal
      Du kannst jetzt strache berlusconi und co im parlament anbeten

    • leser

      Anderle du verdrehst da wieder einmal mehr etwas
      Die grüne strõmung wieder stärker werden ynd das ist gut so
      Genauso wie die vermeintlichen volksparteien aysgedient haben weil ihre lügen gegenüber dem volk auffliegen dank der heranwachsenden jugend wird der alte filz dezimiert und die kriechstellungen zur grossfonanz abgestellt hoffentluch bevor der lebensraum entgültig kaputt ist

  • andimaxi

    Wahnsinn! Die haben krachend Stimmen verloren und zudem ist jede einzelne Stimme für diese Liste für die Katz!
    Hat den von dieser Liste Köllensperger keiner den Anstand, zuzugeben, dass man völlig versagt hat?

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen