Du befindest dich hier: Home » Chronik » Entrissenes Handy

Entrissenes Handy

Die Carabinieri haben eine 33-jährige Bosnierin verhaftet, die einer Südtirolerin auf dem Waltherplatz in Bozen ein teures Handy entrissen hat.

Die Carabinieri von Bozen haben eine 33-jährige Frau wegen Raubes verhaftet.

Die Frau aus Bosnien, die ohne festen Wohnsitz ist, soll einer Frau aus Sterzing am Waltherplatz in Bozen ein 800 Euro teures Handy entrissen haben.

Während die beraubte Frau um Hilfe schrie, flüchtete die Bosnierin zu Fuß in eine nahegelegene Bar, wo sie das gestohlene Handy in einem WC verstecken wollte.

Kurz darauf konnte die Räuberin von den Carabinieri gestellt werden. Die Frau leistete bei ihrer Festnahme Widerstand, konnte aber von den Streifenbeamten rasch überwältigt werden.

Die Frau sitzt im Gefängnis von Trient ein. Das Handy konnte der rechtmäßigen Besitzerin zurückgegeben werden.

Die Carabinieri haben außerdem eine 20-jährige Frau aus Albanien wegen erschwerten Diebstahls angezeigt.

Die Frau soll in einem Einkaufszentrum in der Galileistraße in Bozen Schuhe gestohlen haben.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen