Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Waffelkönig ist tot

Waffelkönig ist tot

Armin Loacker (Bildmitte) – Foto: Loacker AG

„Waffelkönig“ Armin Loacker ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Der Betrieb wird jetzt von Armin Loackers Söhnen Andreas und Martin sowie von seinem Neffen Ulrich Zuenelli geleitet.

Armin Loacker ist im Alter von 78 Jahren gestorben.

Der „Waffelkönig“ hatte das Unternehmen Loacker mit seinen Geschwistern Rainer und Christine im Jahr 1974 übernommen. Heute hat der  Betrieb rund 1000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von 330 Millionen Euro.

Armin Loackers Vater Alfons hatte das Unternehmen 1925 als kleine Bozner Konditorei gegründet.

Der Betrieb wird jetzt von Armin Loackers Söhnen Andreas und Martin sowie von seinem Neffen Ulrich Zuenelli geleitet.

Loacker ist in Italien der Marktführer im Bereich Waffelprodukte.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen