Du befindest dich hier: Home » Chronik » Sturz aus dem dritten Stock

Sturz aus dem dritten Stock

Das Haus in der Florenzstraße

Laut Staatsanwaltschaft ist die 50-jährige Frau, die am Sonntag in der Florenzstraße tot aufgefunden wurde, aus dem dritten Stock ihres Hauses gestürzt.

Die 50-jährige Frau, die am Sonntagmorgen im Garten eines Kondominiums in der Florenzstraße in Bozen tot aufgefunden wurde, ist nach Erkenntnissen der Polizei aus dem dritten Stock, in dem sie gewohnt hat, in die Tiefe gestürzt.

Noch unklar ist, ob es sich – wie die Staatsanwaltschaft schreibt – um einen „Unfall im Haushalt“ oder um einen Suizid handelt.

Diese Presseaussendung hat die Staatsanwaltschaft am Montag veröffentlicht:

„In Bezug auf die in der Presse erschienenen Nachrichten über die Auffindung einer weiblichen Leiche am 2. September 2018 in der Florenzstraße in Bozen, teilt die Staatsanwaltschaft Bozen mit, dass die Frau laut ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei der Quästur Bozen aus dem 3. Stock gestürzt ist.

Am Körper der Frau wurden keine Anzeichen für einen körperlichen Angriff oder Abwehrverletzungen festgestellt.

Am Mittwoch, 5. September, wird seitens eines von der Staatsanwaltschaft beauftragten Sachverständigen eine Autopsie an der Leiche durchgeführt. Zum derzeitigen Stand der Ermittlungen wird vermutet, dass es sich um einen Unfall im Haushalt handeln könnte.“

In diesem Garten wurde die Leiche entdeckt

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen