Du befindest dich hier: Home » Sport » Das Brixia-Meeting

Das Brixia-Meeting

Die Auswahl aus der Lombardei hat sich am Pfingstsonntag in Brixen den Sieg beider 36. Auflage des „Brixia-Meetings“ für Athletinnen und Athleten der Altersklasse U18 geholt.

Die Lombarden setzten sich mit stolzen 559 Punkten klar vor Bayern (521,5) und dem Veneto (513). Südtirols Landesauswahl belegte hingegen den 12. Platz mit 305,5 Punkten.

An einem verregneten Tag schafften gleich zwei einheimische Athleten den Sprung aufs Podest. Die 17-jährige Stabhochspringerin Nathalie Kofler aus Lana holte Gold und stellte mit bärenstarken 3,80 Meter außerdem einen neuen Landesrekord auf. Erst vor einer Woche in Bozen übersprang sie 3,71 m, heute baute sie diese Marke noch einmal um weitere neun Zentimeter aus. Zweite wurde die Lombardin Laura Pirovano mit 3,70 m, das Podest komplettierte die Bayerin Julia Zintl (3,70).

Sara Buglisi gewann die zweite Südtiroler Medaille. Die Meraner Geherin belegte über 5 km in 24:58.31 Minuten den zweiten Rang. Buglisi verbesserte ebenfalls ihre bisherige Bestleistung um eine Sekunde. Der Ahletin vom SC Meran fehlten gerade einmal sieben Sekunden auf den Sieg, den sich Simona Bertini aus der Emilia Romagna schnappte.

Die Brunecker Sprinterin Ira Harrasser wurde über 100 m (12.38 Sekunden) Achte, über 200 m belegte sie mit ihrer neuen persönlichen Bestzeit von 24.85 Sekunden den siebten Platz. Eine Top-Platzierung gelang auch Anastasia Veronesi Vedovelli. Die erst 15-jährige Neumarkterin brachte es über 100 m Hürden in 14.22 Sekunden auf den guten fünften Platz. Eine der großen Südtiroler Hoffnungen, die TierserinKatja Pattis, kam über 2000 m Hindernis nicht über den fünften Rang hinaus.

Die Spitzenleistungen des heurigen Brixia Meetings brachten der Römer Lorenzo Benati mit 47.26 Sekunden über 400 m und der 200-m-Sprinter Federico Guglielmiaus dem Veneto, der sich in starken 21.49 Sekunden behaupten konnte. In Brixen ging heute auch in einem Rahmenprogramm-Rennen die Pusterin Caren Agreiter an den Start. Über 400 m Hürden belegte die 21-Jährige vom SSV Bruneck in 58.93 Sekunden Rang 3.

Alle Ergebnisse der Südtiroler Athleten beim Brixia Meeting

Frauen

100m: 8. Ira Harasser (SSV Bruneck) 12.38

200m: 7. Ira Harasser (SSV Bruneck) 24.85

400m: 12. Federica Cavalli (SAF Bolzano) 59.61

800m: 17. Veronika Hölzl (SC Meran) 2:31.72

1500m: 16. Emma Garber (SC Meran) 5:08.41

2000 Hindernis: 5. Katja Pattis (Südtirol Team Club) 7:18.62

5000 Gehen: 2. Sara Buglisi (SC Meran) 24:58.31

100 extra: 16. Greta Lochmann (SC Meran) 13.23

100m Hürden: 5. Anastasia Veronesi Vedovelli (Südtirol Team Club) 14.22

400m Hürden: Miriam Ploner (Südtirol Team Club) disqualifiziert

Staffel 4x100m: 11. Südtirol (Greta Lochmann, Anastasia Veronesi Vedovelli, Sarah Fischnaller, Federica Cavalli) 49.20

Hoch: 8. Linda Enrich (SSV Brixen) 1.57

Hoch: 14. Hannah Insam (Atletica Gherdeina) 1.57

Weit: 8. Linda Pircher (SV Lana) 5.32

Drei: 10. Linda Pircher (SV Lana) 11.31

Stab: 1. Nathalie Kofler (SV Lana) 3.80

Kugel: 13. Marie Gruber (SC Meran) 11.04

Diskus: 15. Chiara Cardinale (SAF Bozen) 27.28

Hammer: 11. Alissa Vasarin (Athletic Club 96 Bozen) 37.51

Speer: 9. Sarah Fischnaller (Südtirol Team Club) 36.04

Männer

100m: 13. Manuel Modica (LAC Vinschgau) 11.64

200m: 16. Leonardo Agnesani (Athletic Club 96 Bozen) 24.62

400m: 13. Simon Knoll (Südtirol Team Club) 52.81

800m: 15. Emanuele Fortin (SSV Brixen) 2:13.09

1500m: 14. Lukas Engl (SSV Bruneck) 4:31.75

2000 Hindernis: 14. Andres Felipe Magro (SG Eisacktal) 7:19.73

110m Hürden: 19. Patrick Laimer (SV Lana) 16.46

400m Hürden: 15. Diego Soppelsa (Atletica Gherdeina) 1:03.43

Staffel 4x100m: 12. Südtirol (Matthias Sulzenbacher, Leonardo Agnesani, Elias Vonella, Destiny Nkeonye) 45.30

Hoch: 12. Elias Vonella (CSS Leonardo da Vinci) 1.60

Weit: 7. Destiny Nkeonye (CSS Leonardo da Vinci) 6.57

Drei: 10. Destiny Nkeonye (CSS Leonardo da Vinci) 12.89

Stab: 13. Nicola Paletti Athletic Club 96 Bozen) 3.20

Kugel: 14. Christian Stablum (SV Lana) 11.23

Diskus: 15. Christof Pfattner (SV Lana) 32.35

Hammer: 16. Matteo Bizzotto (CSS Leonardo da Vinci) 30.38

Speer: Matthias Sulzenbacher (SV Lana) 37.53

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen