Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Strafe für Wanderhändler

Strafe für Wanderhändler

Foto: 123RF.com

Die Polizei hat in Brixen einen Wanderhändler aus Kampanien gefilzt. Er muss 17.000 Euro Strafe zahlen, wie er keine Verkaufslizenz für Lebensmittel hatte.

Der Mann war seit Monaten mit seinem Kleinlaster in der Brixner Gegend unterwegs und verkaufte am Straßenrand Obst und Gemüse.

Weil der Mann aus Kampanien, Nun haben die Staatspolizei und die Gemeindepolizei von Brixen den 27- A. C. aus Kampanien und die Firma Eugenio Damone KG, auf die der Kleinlaster eingetragen war, angezeigt, weil er keine Lizenz zum Verkauf von Lebensmitteln vorweisen konnte.

Die Verwaltungsstrafe ist happig: 17.000 Euro!

Die beschlagnahmte Ware wurde an gemeinnützige Organisationen wie die Caritas, die EOS und das Haus der Solidarität verteilt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (20)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • goggile

    Wieso gehen afrikanische brillen ind besenverkaifer straffrei aus?

    • roadrunner

      Warum lassen sie dich überhaupt noch frei rumlaufen? Du gehörst in die Klapsmühle oder in ein Auffanglager für Minderbetitelte. Könntest sogar gratis einen Deutschkurs mit den Flüchtlingen ergattern.

      • goggile

        Lafradl und andreas sibd eine person. Linksextreme Fanaten denen einhalt gebiten werden sollte. Friss a goggile damit zu kreaften komsch

      • robby

        rosdrunner warum antwortest du so hasserfüllt? Ok, goggile hat es nicht besonders mit der Rechtschreibung aber du selbst bist auch nicht gerade ein As in deutscher Ausdrucksweise. Der Ausdruck „Auffanglager für Minderbetitelte“ ist an Lächerlichkeit schwer zu übertreffen.
        Und in der Sache hat goggile oben absolut recht.

        • roadrunner

          Wenn er mich überall anfetzt (andere Artikel) darf ich wohl zurückfetzen, oder soll ich ihm die rechte Backe hinhalten?
          In welcher Sache hat er recht? Dass er überall Ausländer, Migranten und Flüchtlinge ins Spiel bringt? Dass er Gesetze durch verschiedene Delikte zu relativieren versucht? Ach na dann muss er sich halt ein dickeres Fell überziehen.

          • goggile

            lafradl ich als steuerbuggler bin genötigt die zwangsimmigration die über den köpfen DER UNBEFRAGTEN BEVÖLKERUNG sprich Volksbefragung stattfindet, mitzufinanzieren. also ordentlich diskutieren lafradl oder PAPPN HEBN.

          • goggile

            lafradl versuchen sie mal zurückzudenken wie bozen noch attraktiv war abends vor 20 Jahren und mehr! was ist nun daraus geworden? fühlen Sie sich in bozen wohl? Gründe? Menschen die sich ordentlich verhalten und integrieren sind auch Bereicherung wenn nicht ein gewisser Prozentsatz überschritten wird. erstens ist dieser Prozentsatz schon lange viel zu weit überschritten und zweitens sind ein minimalprozentsatz derer integrationswillig. kann mir vielleicht jeman sagn ob es eine art Moschee gibt in bozen süd, von autocyiti Richtung Friedhof rechts vor Unterführung sind heute zur mittagszzeit Horden von muslimisch bekleideten gebetsmenschen umhercirkuliert. wenn ja. wieviel wurden dafür beiträge ausbezahlt? wenn ja. gibt es Kontrollen, was in diesen Räumlichkeiten sich wirklich abspielt? noch fragen? oder leben Sie immer noch hinterm Mond?

          • roadrunner

            Es gibt glaub ich einen Gebetsraum. Nur so nebenbei, in Italien aber auch in ganz Europa gibt es die Religionsfreiheit und ist verfassungsrechtlich abgesichert- dies nicht ohne Grund. Die Geschichte hat es gelehrt.
            „Steuerbuggler“ sind alle die arbeiten, unabhängig von Religion, Hautfarbe und Nationalität.

            Man erkennt in deinen Kommentaren, dass sie schon sehr extrem sind, denn du stützt dich auf das Bauchgefühl und nicht auf Fakten (warum dauernd die Fragen, wenn es die Fakten gibt und sie nachzulesen sind?), du tendenziell und in voreingenommener Art und Weise etwas gegen Ausländer, Religion und Nationalität hast.
            An erster Stelle steht immer noch der Mensch und an seinen Taten wird er gemessen.

          • franz

            roadrunner ist also der Meinung er kann jeden beschimpfen der nicht seiner Meinung ist was die kriminellen illegalen Immigranten ( Clandestini welche kein Asylrecht haben ) betrifft, die 24 Stunde am Tag im Park oder vor den Hotel Adria in der Perathonerstraße .Drogenhandel betreiben und die Bürger belästigen.
            Dass es keine sichere Strafen gibt bzw. die Bevölkerung sich nicht mehr sicher fühlt mein auch der Präsident vom Landesgericht Bozen Richter Busato..
            Il giudice giudice Carlo Busato, presidente della sezione penale del Tribunale di Bolzano: Certezza della pena? «Ormai il carcere è un’eccezione anche a Bolzano Tra la gente c’è una diffusa sensazione di insicurezza, anche se in Alto Adige probabilmente in misura minore rispetto al resto d’Italia. http://altoadige.gelocal.it/bolzano/cronaca/2017/05/26/news/certezza-della-pena-ormai-il-carcere-e-un-eccezione-anche-a-bolzano-1.15394461
            Wie ich bereits zum Thema: “arme -südtiroler“ geschrieben habe.
            http://www.tageszeitung.it/2018/03/15/arme-suedtiroler/#comment-367826leser
            will roadrunner vielleicht auch Richter Carlo Busato als Nazi bezeichnen ?

          • goggile

            Radlaufer behalten sie ihren multikulti, ich behalte tradition. Leute wiesie sind rassistisch der eigenen bevoelkerung gestimmt. Ich habe fragen gestellt bezueglich gebetsraum und nicht um Iihre bescheuerte linksradikale andreasmeinung

          • franz

            @roadrunner
            An erster Stelle steht immer noch der Mensch und an seinen Taten wird er gemessen..[..]
            Genau so sit es.
            Nichts gegen Ausländer die hier arbeiten ihre Steuern bezahlen, unsere Kultur und unsere Gesetze respektieren,
            Wer illegal einreist sich nicht registrieren – identifizieren lässt, sich mit Drogenhandel, Vergewaltigungen Diebstahl usw. strafbar macht hat kein Recht hierzubleiben und muss entweder ins Gefängnis gesteckt oder in sein Herkunftsland zurückgeschickt werden. Drogenhändler wie die Nigerianer welche in Macerata die junge Pamela 18 J. zuerst mit Drogen fügig gemacht, vergewaltigt und anschließend fachgerecht mit Voodu Ritual abgeschlachtet und zerstückelt und in 2 Koffern verpackt in einen Straßengraben entsorgt haben, sind keine Menschen das sind Monster. Monster mit Ausweisdekret ausgestattet und trotzdem in Italien.
            Genauso wie der Südamerikaner der vor 2 Tagen in Mailand ein junges Paar überfallen ausgeraubt den jungen Mann verprügelt und die Frau vergewaltigt hat. http://milano.corriere.it/notizie/cronaca/18_marzo_15/milano-violenza-via-chopin-fermato-sudamericano-stupro-ragazza-fidanzati-rapina-052966a2-282f-11e8-86ee-403ce21a628a.shtml

          • rambo

            roadrunner
            Maul holtn, dein Geblärre kennt man auswendig, olm die gleiche Leier also Maul holtn, punkt um!!

  • franz

    Das ist wieder einmal typisch von PD/SVP
    und Grünen Politik. italienische Bürger bei der Arbeit mit horrenden Steuern massakrieren und dann auchno mit Strafen. Kein Wunder wenn Klein und Mittelstandunternehmer aufgeben müssen und ins Ausland abwandern oder sich das Leben nehmen, weil dieser korrupte Staat Unternehmen Geschuldete Gelder nicht bezahlt, während er gleich Ex Equitalia ( Agentur der Einnahmen “Riscossione‘ ) schickt um alles zu pfänden.
    Während illegale kriminelle Immigranten Clandestini Vergewaltiger 24 Stunden am Tag Drogenhandel betreiben illegal Waren verkaufen Ohne dass
    Afrikaner, Afghanen und andere Schmarotzer genießen Dank Gesetzen der Regierung Renzi des PD /SVP und Grüne beinahe völlige Straffreiheit , bei ihren illegalen Handel mit Drogen und anderen falsche Waren, “Made in Italy“
    Fleißig sind die Bürgermeister und ihre Hilfsscheriffs natürlich auch beim Strafzettel austeilen wie beim Falschparken oder mit vermutlich illegalen Speed-Boxen.
    Währen sie das Thema Sicherheit für den Bürger anscheinend weniger interessiert.
    Demenstsprechend verdreckt und heruntergekommen sehen bestimmte Stadtviertel aus.bzw. Bürger müssen Angst haben auf die Straße bzw. in den Park zu gehen.

  • franz

    Nach den “svuota carcer “ 2014 den DL- Depenalizzazione und der Justiz Reform 2017 versucht Justizminister Orlando mit Genossen des PD kurz vor sie nach der Wahlniederlage endgültig von der Bildfläche verschwinden werden, noch einmal ein “Svuota Carceri“ zu erlassen um Ganoven vor der Strafe zu schützen. https://www.huffingtonpost.it/2018/03/16/il-consiglio-dei-ministri-da-il-via-libera-alla-riforma-delle-carceri-il-ministro-della-giustizia-andrea-orlando-non-e-salva-ladri_a_23387444/
    Wozu braucht es noch ein neues Gefängnis in Bozen wenn man alle Straftäter freilässt,während man die Bürger zivilrechtlich mit horrenden Strafen und Steuern massakriert.Wie LH Kompatscher auf rai südtiroler 13.03.2018 – 20:00 meint, will die Landesregierung auch trotz Ermittlung bzw. Verhaftung der Spitze von “Condotte Spa. festhalten. “Condotte Spa. sollte unter anderem das neue Gefängnis und Bibliothekszentrum in Bozen bauen.

  • franz

    @roadrunner
    Warum lassen sie dich überhaupt noch frei rumlaufen? das frage ich mich bei Dir auch,bei einen niveaulosen Verleumder und Anstifter zum Drogenkonsum !
    Im Gegensatz zu Dir mit Deiner eingeräucherten Birne hat goggile Hausverstand und was Deine Freunde, illegalen eingereisten bzw. sich hier illegal aufhalten afrikanischen Drogenhändler und Vergewaltiger betrifft hat goggile recht.!

  • goggile

    Ich frage mich, was gegen die DROGENHÄNDLER am Bozner Bussbahnhof getan wird! Wie auf anderen Internetseiten zu lesen, da fragm man sich wie irrational die Sicherheit der Steuerbuggler und finanzierer von Ordnungskräften und Poltikern und Gesetzesumsetzer oder wie auch immer man sie nennen will ist! Wir zahlen Steuern, wir zahlen für die zwangsimmigrierten und illegalen, die unsere Kinder mit Drogen versorgen vor den Augen der Polizei! Ich wünsche mir, dass ganz Südtirol AUF DIE STRASSE GEHT; KUNDGEBUNGEN VERANSTALTET WERDEN! Wenn das Volk massiv Druck macht mit Protestkundgebungen, dann werden die Gesetze schnellstens geändert. WIR MÜSSEN AUF DIE STRASSE! Ich hoffe es wird alsbald was organisiert, bovor Menschenleben wegen dieser Drogen zu beklagen sind! JA SIND WIR DEPPET? Zahlen Steuern und werden NICHT BESCHÜTZT!! WIR HABEN EIN MASSIVES SICHERHEITSPROBLEM! ALL DIE OBEREN DER REICHLICH VERTRETEN INSTITUTIONEN WOLLEN NUR IHREN EIGENEN A….h RETTEN! KLAR; DASS VON DERN SEITE NIEMALS EIN EINGESTÄNDNIS FÜR NICHTHANDHABUNG EINES MASSIVEN PROBLEMS verlautet wird!

  • goggile

    auserdem hört man immer wieder von schlägern, illegal aufgezwungenen Gewaltmenschen, dass nicht ins gefängniss müssen weil nicht die mindestanzahl an Monaten ich glaube 4 jahre oder so was zusammenkommt an strafe und somit sie auf freine fuss bleiben. SCHAU DA; INS GADERTATL WO EINE PERSON ZU 8monaten BEDINGTE Haft wegen verläumdung an eine Lehrerin verurteilt wurde sollte er die strafe von 12.000euro nicht bezahlen.
    DAS GESAMTE JUSTIZSYSTEM GEHÖRT DRINGENST REFORMIERT.
    die 2 klassenberwertungen an den straftaten mit hintergrund WER sie ausführt muss ein ende haben.
    VERÖFFENTLICHT ENDLICH ALLE PFLICHTVERTEIDIGERSPENESN DIE WIR STEUERBUGGLER VON DEN KRIMINELLEN ILLEGAEN ZU BEZAHLEN HABEN: es soll endlich ein politiker den A….h erheben und eine landtagsanfrage nach diesen kosten machen! die südtiroler bevölkerung wird mit steuern speedboxenwahn, stalkingwahn was speedboxn betrifft entmündigt in ihren rechten freiheiten und finanziell ausgesaugt solange was zu saugen ist!

  • morgenstern

    Die Strafe an sich ist schon eine Nachricht wert. Wieviel der arme Teufel schlussendlich dann bezahlen muss wird nur ein Bruchteil davon, und keine Nachricht in der TZ wert sein..

  • yannis

    @robby,
    „Und in der Sache hat Goggile absolut recht“

    Dies sehe ich genau so !!

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen