Du befindest dich hier: Home » News » „Hatten keine Mehrheit“

„Hatten keine Mehrheit“

„Hatten keine Mehrheit“

Ministerpräsident Matteo Renzi erklärte am Dienstag dem Parlament, warum die Sonderautonomien im Zuge der Verfassungsreform nicht abgeschafft werden.

Die römische Abgeordnetenkammer wird am Mittwoch die Endabstimmung zur Verfassungsreform vornehmen.

Am Dienstag meldete sich im Parlament Ministerpräsident Matteo Renzi zu Wort, um für sein Gesetz zu werben. Dabei ging Renzi auch auf die Sonderautonomien ein.

„Es stimmt“, sagte der Premier, „die Sonderautonomien werden nicht angepasst, da es für eine Vertiefung dieser Angelegenheit keine ausreichende Mehrheit gab.“ Im Falle Südtirols liege darüber hinaus ein internationales Abkommen vor, an das sich Italien zu halten habe.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen