Du befindest dich hier: Home » Chronik » Tod im Fitnessstudio

    Tod im Fitnessstudio

    Tod im Fitnessstudio

    Am Mittwochabend kam es zu einem tragischen Todesfall in einem Bozner Fitnessstudio. Die 25-jährige Mariaclara D’Apolito starb Medienberichten zufolge an einer Hirnblutung.

    In Bozen erlag am Mittwochabend eine junge Frau einer Hirnblutung. Vermutlich durch ein Aneurysma ausgelöst, riss die plötzliche Blutung die 25-jährige Mariaclara D’Apolito mitten aus dem Leben.

    Sie befand sich im Fitnessstudio, als das Unglück passiert, plötzlich soll sie Übelkeit verspürt haben. Medienberichten zufolge wurde sofort die Rettung gerufen, das Personal des Fitnessstudios übernahm derweil die Erstversorgung.

    Im Bozner Krankenhaus angekommen, musste Mariaclara infolge des Schlaganfalls für hirntot erklärt werden.

    Mariaclara D’Apolito war die Tochter des Anwalts Stefano D’Apolito und der Friedensrichterin Costanza Giatti. Als klar war, dass es für die 25-Jährige keine Hilfe mehr gab, haben ihre Eltern die Erlaubnis für die Organspende erteilt.

    Die 25-Jährige hatte nach der Matura Rechtswissenschaften studiert und erhielt ihr Diplom erst vor wenigen Wochen, am 5. Mai.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen