Du befindest dich hier: Home » Sport » Tolles Finish

    Tolles Finish

     

    Hyeres (Francia) 13/12/2015 - XXII Campionati Europei di cross,European Cross Country Championships - Foto di Giancarlo Colombo/A.G.Giancarlo Colombo

    Agnes Tschurtschenthaler (Foto: Giancarlo Colombo)

    Agnes Tschurtschenthaler hat bei der Cross-Europameisterschaft in den Niederlanden den 36. Rang belegt.

    Sifan Hassan aus den Niederlanden hat sich am Sonntag im französischen Hyeres zur Cross-Europameisterin gekürt. Die einzige Südtirolerin am Start, Agnes Tschurtschenthaler, belegte mit 1.31 Minuten Rückstand den 36. Rang. In der Mannschaftswertung siegte Großbritannien vor Frankreich und Irland, Italien kam auf den 5. Platz.

    Nach ihrem Sieg im Vorjahr bei der U23-EM, setzte sich Sifan Hassan heute auch in der Allgemeinen Klasse durch. Es war heuer bereits ihre dritte Medaille bei Großereignissen nach Gold bei der Hallen-EM in Prag und Bronze bei der WM in Peking über 1500 m.

    Hassan verschärfte nach 2.5 km das Tempo und distanzierte um zehn Sekunden eine Verfolgergruppe mit den Britinnen Kate Avery und Steph Twell, der Norwegerin Karoline Bjerkeli Grøvdal, der Rumänin Anuta Bobocel und der Irin Fionnuala McCormack, die unter ihrem Mädchennamen Britton 2011 und 2012 zweimal Europameisterin war. Hassan fiel es zusehends schwerer, gegen Ende des 8.087 Meter langen Rennens das Tempo zu halten. Sie rettete aber ihren Vorsprung von acht Sekunden über die Ziellinie. Silber sicherte sich, wie schon im Vorjahr, Kate Avery, Bronze ging an Grøvdal.

    Agnes Tschurtschentahler mit starkem Finish

    Sifan Hassan gewann in 25,47 Minuten. Beste „Azzurra“ wurde Veronica Inglese aus Barlatta, 19. mit 58 Sekunden Rückstand. Dahinter folgen die Sizilianerin Silvia La Barbera (26., 1.19 Minuten zurück) und die Pusterin Agnes Tschurtschenthaler (36., mit 1.31 Minuten Rückstand). Die Läuferin des SV Sterzing startete verhalten (47. nach Km 1, 46. nach Km 2,5) holte dann aber mit einem starken Finish elf Plätze auf und wurde schließlich noch 36.

    Für die 33-jährige Südtirolerin ist es die beste Platzierung bei ihrer bereits vierten EM-Teilnahme in der Allgemeinen Klasse. 2004 im deutschen Heringsdorf wurde sie 51., 2007 im spanischen Toro 38. und vor fünf Jahren in Albufeira in Portugal 42. 2001 in Thun in der Schweiz hatte sie ihr EM-Debüt mit dem 25. Platz bei den Juniorinnen (U20) gefeiert.

    Am 11. Dezember 2016 findet die Cross-Europameisterschaft in Italien statt. Ausgetragen werden die Titelkämpfe in Chia in Sardinien.

    Ergebnisse Cross-Europameisterschaft – Hyeres (FRA)

    Allgemeine Klasse Damen

    1. Sifan Hassan (NED) 25:47
    2. Kate Very (GBR) +0:08
    3. Karoline Bjerkeli Grøvdal (NOR) +0:10
    4. Fionnuala McCormack (IRL) +0:13
    5. Ancuta Bobocel (ROU) +0:20
    6. Steph Twell (GBR) +0:21
    7. Clemence Calvin (FRA) +0:30
    8. Gemma Steel (GBR) +0:38
    9. Maureen Koster (NED) +0:41
    10. Johanna Peiponen (FIN) +0:47
    1. Veronica Inglese (ITA) +0:58
    2. Silvia La Barbera (ITA) +1:19
    3. Agnes Tschurtschenthaler (ITA/Sexten) +1:31
    4. Barbara Bressi (ITA) +1:32
    5. Sara Dossena (ITA) +1:49
    6. Federica Dal Ri (ITA) +1:52

     

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen