Du befindest dich hier: Home » Chronik » „Kein sexueller Missbrauch“

    „Kein sexueller Missbrauch“

    Paukenschlag am Oberlandesgericht: Ein bekannter Bozner Rechtsanwalt ist am Donnerstag in der Berufung von der Anklage des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger freigesprochen worden. In erster Instanz war er zu 5 Jahren Haft verurteilt worden.

    Paukenschlag am Oberlandesgericht in Bozen:

    Ein 53-jähriger Rechtsanwalt aus Bozen ist von der Anklage des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger voll freigesprochen worden.

    Der Fall sorgte im Sommer 2008 für großes Aufsehen: Der bekannte Bozner Rechtsanwalt war verhaftet worden. Der heute 53-Jährige wurde beschuldigt, seine achtjährige Nichte und den vierjährigen Neffen sexuell missbraucht zu haben.

    Der Anwalt hatte die Tat immer bestritten.

    In erster Instanz war der Anwalt in Rovereto zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Das Urteil wurde dann in der Berufungsverhandlung am OLG Trient bestätigt. Der Kassationsgerichtshof annullierte das Urteil – unter anderem verlangte das Höchstgericht eine Neubewertung von Zeugenaussagen.

    Am Donnerstag nun der Freispruch. Das OLG Bozen hat den Anwalt voll freigesprochen!

    ALLE HINTERGRÜNDE ZU DIESEM SPEKTAKULÄREN CHRONIKFALL LESEN SIE AM FREITAG IN DER PRINT-AUSGABE.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (5)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • xy

      Was sagt dies??? Du mußt nur Rechtsverdreher sein, so gibt es immer einige Hintertürchen, wo es einen „Ausweg“ gibt.
      Von wegen, das Gesetzt ist für alle gleich, nur für einige noch „gleicher“.

    • komment

      Wie schon einmal geschrieben, dass ich nach zahlreicher Lektüre folgendes Problem festgestellt habe . WENN ES SICH UM GEHOBENERE PERSÖNLICHKEITEN HANDELT, WURDEN SIE MEISTENS AN MANGEL AN BEWEISE FEIGESPROCHEN !!!! WARUM? ?? Ganz einfach, weil sie immer sagten und auch heute noch sagen, DER HAT SO ETWAS SICHER NICHT GETAN – MIT SEINER POSITION UND NAMEN, ABER aber abermals sind es gerade DIE .

      • michl

        Die Gesetze wurden für die Unterschicht gemacht um die Oberschicht zu schützen!
        Ein Kinderschänder ist keine Gefahr für das System,wie ein Einbrecher usw.
        Aber zahlst du deine Steuern nicht,Bankraub,usw. gefährdest du der Oberschichts Wohl!Dann gibs Knast!

    • ander

      des gonze Offntheater wegen dem „sex“, losst die Leit, wenn sies gern tun, wos brauchts do gesetze und aufpasser, des puretanische Gsindlvolk

    • komment

      @ander
      Dein Kopf isch sicher net der gsundeste, weil entweder tickts bei dir net richtig odor du bisch a von der Gattung . I glab obor gonz sauber denken tuasch sicher nicht, weil junge Kinder sollen in ruhe lassen, es gibt noch viele Volljährige !!! Scholt dein Hirnkastl ein bevor so an Scheiß zuweg bringsch!

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen