Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Spiel auf Zeit?

Spiel auf Zeit?

Foto: Südtiroler Sanitätsbetrieb/ Ivo Corrà

Die Ärztekammer fordert vom Sanitätsbetrieb die Herausgabe der Namen der ungeimpften Ärzte – und droht mit rechtlichen Konsequenzen. Der Sanitätsbetrieb reagiert gelassen darauf.

von Markus Rufin

Jede Woche veröffentlicht der Sanitätsbetrieb Daten zur Situation rund um die Pflichtimpfung des Gesundheitspersonals. Letzte Woche wurden die besagten Daten aber nicht veröffentlicht. Aber auch ohne der Veröffentlichung wird schnell klar, dass nach wie vor ungeimpftes Gesundheitspersonal in Südtirol tätig ist.

Mit Stand 7. Oktober wurden 1.844 Gesundheitsmitarbeiter bereits zu einer Impfung vorgemerkt. Bei 867 Personen ist die Impfung noch ausständig, 977 Personen haben den Impftermin nicht wahrgenommen und 783 Personen haben erst einen Feststellungsbescheid erhalten.

Dazu kommt, dass es immer wieder Meldungen über Personal gibt, das nicht geimpft ist, aber nach wie vor tätig ist. Nicht nur die TAGESZEITUNG erhält solche Meldungen, auch der Südtiroler Ärztekammer werden solche Fälle vorgetragen.

Während einige Ärzte oder Pfleger bereits seit Monaten suspendiert sind (im Juni hatte der Sanitätsbetrieb damit begonnen), dürfen andere nach wie vor arbeiten. Das sorgt selbstverständlich für Verärgerung.

Nun sah sich die Ärztekammer sogar dazu genötigt, einen Brief an den Sanitätsbetrieb zu schreiben. In diesem Brief fordert die Ärztekammer die Herausgabe der Namen aller ungeimpften Ärzte. Somit könne man dies im Berufsverzeichnis eintragen und das ungeimpfte Personal wäre damit suspendiert. Sollte sich der Sanitätsbetrieb weigern, droht die Ärztekammer im Brief mit rechtlichen Schritten.

Lesen Sie mehr dazu in der Dienstag-Ausgabe der TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (18)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • nochasupergscheiter

    Gerade bei der corona impfung sollte jeder ohne Zwang selbst entscheiden können…
    Jedoch werden von politik unter Mithilfe der Medien die geimpften auf die Zweifler, die coronaverweigerer lassen wir mal aussen vor, gehetzt…
    Wenn man versucht die Impfung für kleinkinder mit 0 Risiko zuzulassen, dann gehts hier nur um Geld… Das müsste jedem klar sein… Deshalb bin ich für jeden kritischen Arzt dankbar.. Die wichtigsten Menschen in der Diskussion sind sie, nicht die impfschreier ohne Hirn….
    Noch nie war es für die pharmaindustrie möglich ohne Verantwortung zu übernehmen derartig viel Geld in kurzer Zeit zu scheffeln… Und die Politik hilft hier… Notstände werden verlängert obwohl andere Staaten längst eingesehen haben dass es Zeit ist die Verantwortung dahin zu schieben wo das Geld verdient wird… Viele Sachen würden sich ändern wenn das endlich passieren würde…
    Erst kürzlich berichtete mir ein geimpfter Hausarzt dass er mit Argwohn die aktuelle krankheitssituation der Bevölkerung beobachtet.. Ist es dir Corona Politik, oder gar andere Dinge die hier am Werk sind!? Man darf es ja nicht sagen, denn DISKUSSION selbst von anerkannten Leuten wie z. B. Hausärtzten ist ja VERBOTEN

    • yannis

      @nochasupergscheiter,

      Bravo !!

    • devils_son

      @nochasuper , Bravo bravo!

    • fakt60ist

      Exakt nochasuperg…und sollte es wirklich so weit kommen, dass all die ungeimpften Ärzte auch noch suspendiert werden, dann muss man sich die Frage stellen, ob das nicht das Ziel dieser Politik ist, dass noch mehr Menschen sterben sollen.Übrigens….Tatsache ist auch, dass viele Todesfälle auf die Impfung zurückzuführen sind. Wird aber todgeschwiegen und geleugnet wo es nur geht.

      • treter

        Kenne selber zwei ehemals topgesunde sehr sportliche Personen die im besten Alter an der Impfung gestorben sind! Eine Person hab ich am Abend zuvor noch auf der Straße gegrüßt. Am nächsten Tag ist die Frau im Gespräch mit einer anderen Person auf der Straße zusammengebrochen und verstorben. Und heute habe ich mit einer Person gesprochen die mir erzählte, dass sie seit der Impfung vor drei Monaten nicht einmal mehr den Arm seitlich hochkriegt!!

        • ich

          Oha! Zwischen konnte den Arm seitlich nicht heben und dem Tod sind doch gewaltige Unterschiede. Im Übrigen kenne auch eine Person welche nach der Impfung einen Arbeitsunfall hatte.
          Ursachen und Wirkung sollte man auseinander halten

    • fritz5

      @nochasupergscheiter: seit wann sind Diskussionen verboten? Sogar du kannst hier deinen hirnverbrannten Schmarrn zum Besten geben.

  • laltrascuola

    Eine Hexenjagd! Nur die Hafenarbeiter in Triest koennen uns retten!

    • sougeatsnet

      Der ist gut! Bei den Hafenarbeitern wären noch Arbeitsplätze frei!

    • devils_son

      @laltra – Die Hafenarbeiter müssten einfach zuhause bleiben, dann wären sie von den Behörden nicht zu erreichen.
      Dies hätte vor allem auch bestens funktioniert, mit den allgemein Arbeitstätigen. anstatt testen zu gehn – einfach zuhause bleiben, Zusammenhalt hätte es gebraucht, dann hätt sich das selber geregelt. NIE , noch nie hatten Arbeiter soviel Macht, leider aber nicht genutzt. schade!

  • criticus

    Spielt die Ärztekammer jetzt auch schon Polizei?

  • schnabel

    ich fahre nach Norditalien da sind sie alle Geimpft und Freundlich

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen