Du befindest dich hier: Home » Chronik » Gas-Alarm in Bozen

Gas-Alarm in Bozen

Fotos: Berufsfeuerwehr

Am Mittwoch gegen 16:30 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr wegen eines Gasaustritts in die Fagenstraße gerufen.

Eine Methan-Mitteldruckleitung wurde bei Baggerarbeiten beschädigt und es strömte Methangas aus.

Da die beschädigte Stelle nicht repariert sondern ausgetauscht werden musste, musste die Methangasleitung von Technikern der SEAB vor und nach der beschädigten Stelle abgedichtet werden, um das beschädigte Stück Leitung austauschen zu können.

Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, den Brandschutz während der Reparaturarbeiten sicherzustellen und die Methankonzentration an der Einsatzstelle mit wasserbetriebenen Lüftern gering zu halten.

Während des Einsatzes musste die Fagenstraße gesperrt werden, für die Anwohner  kam es zu Beeinträchtigungen,  da diese während des Einsatzes nicht zu ihren Wohnungen gelangten.

Weiters im Einsatz war die Stadtpolizei.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen