Du befindest dich hier: Home » Kultur » Romeo und Julia – REDUX

Romeo und Julia – REDUX

„Romeo und Julia“ hat es auf der Bühne des TPZ Brixen ja schon einige Male gegeben. Trotzdem handelt es sich bei dieser Produktion um eine völlig neue Version der bekannten Liebesgeschichte von William Shakespeare.

Ohne viele Worte, dafür unter Einsatz von Körper und Mimik, erzählen die sechs Schauspieler/innen der Theaterwerkstatt RAINBOW im Theaterpädagogischen Zentrum Brixen die Geschichte von Romeo und Julia. Es ist eine schräge Version der bekanntesten Liebesgeschichte aller Zeiten, grotesk und aufs Wesentliche konzentriert. Die Theaterwerkstatt RAINBOW versammelt die motiviertesten Spieler/innen im TPZ. Jugendliche zwischen 16 und 25, die sich über das normale Maß hinaus auf der Bühne engagieren möchten und zu intensiverer Probenarbeit bereit sind. Die Belohnung ist die Teilnahme an internationalen Festivals und so wird das Stück „Romeo & Julia – redux“ nicht nur in Brixen, sondern im Juli auch beim Pohang Bada International Theater Festival in Südkorea sowie im Dezember beim International Festival of Performing Arts in Neu Delhi zu sehen sein. Leitung: Thomas Troi; Choreographie: Elfi Troi
Termine: 3., 4., 5. Mai um 20.00 Uhr im TPZ in Brixen Reservierungen erwünscht. Tel.: 335 535 99 55 oder unter dem Link https://forms.gle/2ZRHeHRnPKYh7XdV8

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen