Du befindest dich hier: Home » News » Baustelle SVP

Baustelle SVP

Gerhard Duregger und Stefan Premstaller

Wenig Geld und veraltete Strukturen: Der Neo-Landessekretär der Südtiroler Volkspartei, Stefan Premstaller, steht vor großen Herausforderungen.

Nach der einstimmigen Kür durch den Parteiausschuss bekommt Stefan Premstaller von seinem Vorgänger Gerhard Duregger einen Bauhelm überreicht. „Die SVP ist eine laufende Baustelle“, begründet Duregger das ungewöhnliche Geschenk.

In der Tat stehen dem neuen SVP-Landessekretär große Herausforderungen bevor. Neben einem erfolgreichen Management der bevorstehenden Europa- und Gemeindewahlen soll Premstaller auch die veraltete Parteistruktur reformieren.

„Unser Hauptaugenmerk in den kommenden Monaten wird sein, der Parteistruktur neue Stärke zu verleihen. Die Menschen sollen wieder Lust haben, in der SVP mitzuarbeiten. Wir wollen nicht zu einer Schönwetterpartei werden“, fasst Parteichef Philipp Achammer das Arbeitsprofil des neuen Sekretärs zusammen. Und das alles muss der 28-jährige Sarner mit einem Budget auf Sparflamme bewerkstelligen.

Er wolle die „riesengroßen Herausforderungen angehen und mit vollem Einsatz und Engagement für die SVP arbeiten“, verspricht Premstaller.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (4)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen