Du befindest dich hier: Home » Chronik » Das Silvesterprogramm

Das Silvesterprogramm

Foto: 123RF.com

Zu Silvester organisiert das Verkehrsamt Bozen wieder eine große Feier am Gerichtsplatz. Die Organisatoren rechnen mit 3.000 Besuchern.

von Markus Rufin

Bis zu Silvester ist es nicht mehr weit. Wie in größeren Städten üblich, wird auch in Bozen eine Silvesterfeier organisiert. Für die Erstellung des Programms ist das Verkehrsamt Bozen zuständig.

Am Mittwoch wurde das Programm vorgestellt.

Änderungen gibt es nur wenige. Im Mittelpunkt sollen Musik, feiern und Freude stehen.

Rund um die Feier zu Jahresende finden verschiedene Weihnachts- und Neujahrsveranstaltungen statt. So wird bereits am 28. Dezember in der Stiftskirche in Gries wird das Weihnachtsoratorium „Geburt Christi“ von Heinrich Freiherr von Herzogenberg unter der Gesamtleitung von Armin Mitterer vorgeführt. Zudem findet zwei Tage darauf das Weihnachtskonzert „videntes stellam“ statt.

Am 31.12. beginnen dann die eigentlichen Feierlichkeiten zur Verabschiedung des alten beziehungsweise zur Begrüßung des neuen Jahres. Auf dem Grieser Platz findet am Vormittag die zehnte Ausgabe von Austern und Sekt statt, eine Spendenaktion der Südtiroler Gärtner in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bozen.

Um 12 Uhr beginnt der traditionelle Silvesterlauf BOclassic. Durch das Stadtzentrum von Bozen werden sich dann einige der besten Langstreckenläufer dieser Welt messen.

Am Abend feiert das Haus der Kultur in der Schlernstraße sein 20-jähriges Bestehen. Die Berlin Comedian Harmonists umrahmen dabei die Feierlichkeiten.

Um 21 Uhr beginnt dann die Silvester-Party auf dem Bozner Gerichtsplatz, die mittlerweile ein voller Erfolg ist. Um 21 Uhr beginnt die exzentrische Band „The Giggers“ mit Hits aus den 70ern und 80ern für Stimmung zu sorgen.

Anschließend wird – wie letztes Jahr – die Wonderland Animation Show aufgeführt. Diese Lichtshow ist inspiriert vom Animationsfilm „Alice im Wunderland“ und wird von Zirkusartisten umrahmt.

Auch die renommierte Sängerin und Moderatorin Marica wird in ihrer Heimatstadt zu Silvester einen Auftritt hinlegen. Den Abschluss bilden DJ Luca Venus und DJ Ademix, die sowohl Klassiker als auch brandaktuelle Hits spielen werden.

Rund 2.000 Quadratmeter Fläche werden anlässlich der Silvester-Party auf dem Gerichtsplatz abgesperrt sein. Das Verkehrsamt Bozen rechnet mit bis zu 3.000 Besuchern.

Am Neujahrstag spielt die Bürgerkapelle Gries das Neujahrskonzert, einen Tag darauf lädt das Haydnorchester zur Vorführung. Den Abschluss der Neujahrsveranstaltungen bildet die Passion Gala in der Eiswelle in Bozen, bei der die Stars der Eiskunstlaufszene eine besondere Show aufführen werden.(mr)

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (5)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen