Du befindest dich hier: Home » Südtirol » „Große Regenmengen zu erwarten“

„Große Regenmengen zu erwarten“

Einsatz am Brenner (Foto: Berufsfeuerwehr Bozen)

Laut Berufsfeuerwehr sollen Brennerautobahn und Bahnlinie in der Nacht zumindest teilweise geöffnet werden, die Staatsstraße erst am Morgen. Landesrat Schuler hat für Vormittag die Landesleitstelle einberufen.

+++ UPDATE 07.02 UHR +++

Am Montag werden in Südtirol wieder starke Niederschläge erwartet.

Insbesondere am Abend im Pustertal.

Das ist der Tweet des Landesmeteorologen Dieter Peterlin vom Montagmorgen:

DAS HABEN WIR BISLANG BERICHTET:

Am späten Sonntagabend informierte die Berufsfeuerwehr die Medien über den Stand der Dinge nach den starken Regenfällen und über das weitere Vorgehen:

„Die starken Regenfälle vom Sonntag haben an die 150 Einsätze für Südtirols Feuerwehren verursacht. Neben Einsätzen wegen Überschwemmungen und kleineren Vermurungen sind auch einige Verkehrsadern betroffen worden. Auf der Brennerautobahn bei Sterzing ist gegen 19.00 Uhr eine Mure abgegangen und die Autobahn wurde somit komplett gesperrt.

Foto: Frank. S.

Fast gleichzeitig ist auch die Brennerstaatsstraße gesperrt worden, immer wegen Murenabgängen. Diese bleibt bis morgen Früh gesperrt. Auch die Eisenbahnlinie ist betroffen und vorsichtshalber gesperrt worden. Im Laufe der Nacht sollte der Dienst wieder aufgenommen werden. Auch die Brennerautobahn sollte in der Nacht wieder geöffnet werden, zumindest mit einem Gegenverkehrsbereich.“

Vor Ort im Einsatz seien neben den Freiwilligen Feuerwehren auch die Berufsfeuerwehr mit Erdbewegungsmaschinen und das Weiße Kreuz. Das Landeslagezentrum bei der Berufsfeuerwehr Bozen kontrolliere und überwache die Lage.

„Eine weitere Unwetterwelle ist für den morgigen Tag vorhergesagt. Der zuständige Landesrat Arnold Schuler hat für morgen Vormittag, 29. Oktober, die Landesleitstelle einberufen, wo die wichtigsten Staats- und Landesämter vertreten sind, die bei kritischen Situationen betroffen sein können.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen