Du befindest dich hier: Home » Kultur » Neueröffnung

Neueröffnung

Die Gemeindeverwaltung von Gais hat die Bacher-Werkstätte im Pflegerhaus angekauft (Foto: hpl).

Die Bacher-Werkstätte im Pflegerhaus in Gais wurde von der Gemeinde angekauft. Dort soll Raum entstehen für breite kulturelle und künstlerische Tätigkeiten.

Der Kulturweg Gais wurde vor zehn Jahren seiner  Bestimmung übergeben. In diesem Sommer wurden  einige Sanierungsmaßnahmen am Weg und an den Kunstwerken entlang des Weges durchgeführt. Seinerzeit haben sich die KünstlerInnen Annemarie Laner, Julia Bornefeld & Ralf-Rainer Odenwald und Wil-ma Kammerer kreativ mit den überaus illustren Persönlichkeiten auseinandergesetzt, die einst in Gais gelebt und gewirkt haben. Es sind dies: der Minnesänger Oswald von Wolkenstein, der amerikanische Dichter Ezra Pound, seine Tochter Mary de Rachewiltz sowie die Bildhauer Heinrich und Franz Bacher. Der in Teilen erneuerte Kulturweg will also gefeiert werden! Und es gibt noch einen zweiten Grund zu feiern: Der nach dem Kulturweg benannte Arbeitskreis hat in den vergangenen zwei Jahren das künstlerische Schaffen der  Künstlerbrüder Bacher aus Gais verstärkt in den Blickpunkt gerückt. Die Wertschätzung der Arbeit dieser Künstler findet jetzt ihren Höhepunkt darin, dass die Bacher-Werkstätte im Pflegerhaus in Gais von der Gemeindeverwaltung angekauft wird. Dort, wo die Brüder Bacher einst gearbeitet haben, soll nun Raum entstehen für breite kulturelle und künstlerische Tätigkeiten.

Die Neueröffnung des Kulturweges findet am 29. September statt. Programm: um 10 Uhr Treffen am Platz vor dem Rathaus, dann gemeinsame Begehung des Weges mit Erklärungen der Neuinstallationen; um 11.30 Uhr im Pflegerhaus Vorstellung der Kunstwerke des Schnitz-Workshops. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt, festes Schuhwerk wird empfohlen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen