Du befindest dich hier: Home » Sport » Zwei Neue

Zwei Neue

Stefano Antezza

Der FC Südtirol hat auf dem Transfermarkt erneut zugeschlagen und holt den 22-jährigen Marco Crocchianti und Stefano Antezza vom AC Spezia nach Bozen. 

Der FC Südtirol gibt bekannt, sich auf Leihbasis – für ein Jahr – die Spielerrechte von Marco Crocchianti gesichert zu haben. Der Innenverteidiger kommt vom AC Spezia, war jedoch letzte Saison für Reggiana in der Serie C im Einsatz (26 Einsätze, 24 von Beginn an).

Crocchianti ist am 18. Februar 1996 in Marino (Provinz Rom) geboren und wird vorwiegend als Innenverteidiger eingesetzt (1,87m x 80kg, rechtsfuß).

Crocchianti ist im Jugendsektor von Tor Tre Teste großgeworden, eine der hochwertigsten Fußballschulen der Hauptstadt. Seine letzten Saisonen als Jugendspieler hat er im Dress vom AC Spezia bestritten. In Ligurien hat er 51 Einsätze in der Primavera-Meisterschaft verbuchen können (drei Treffer). Sein Debüt unter den Profis konnte Crocchianti am 2. April 2016 im Serie B-Match zwischen Cagliari und Spezia feiern (1-2 für die Mannschaft aus Ligurien).

Die letztjährige Saison war seine erste Station als Profifußballer, nämlich in den Reihen von Reggiana in der Serie C. Für die Emilianer kam Crocchianti insgesamt 28 Mal zum Einsatz (26 Mal in der Meisterschaft, einmal in den Playoffs und einmal im Italienpokal).

Neben Crocchianti holt der FC Südtirol, ebenfalls auf Leihbasis für ein Jahr, Stefano Antezza nach Bozen. Der Mittelfeldspieler kommt vom AC Spezia, war letzte Saison jedoch für Renate in der Gruppe B der Serie C im Einsatz (10 Einsätze und ein Tor).

Antezza ist am 13. Januar 1996 geboren und ist von einem robusten Körperbau geprägt. Dank seiner taktischen Intelligenz kann er im Mittelfeld sowohl als Spielmacher als auch auf der Sechser-Position eingesetzt werden.

Fußballerisch großgeworden ist Antezza in den Jugendsektoren von Matera, Juventus und Carpi (eine Primavera-Meisterschaft). Die zwei letzten Saisonen als Jugendspieler hat er im Dress von Spezia absolviert. In Ligurien erzielte er in 43 Einsätzen zwei Tore.

In den vergangenen Jahren wurde Antezza auch für die U16 – (11 Einsätze und ein Tor) und die U17-Nationalmannschaft (ein Einsatz) einberufen.

Die Saison 2016/17, welche Antezza für Como in der Serie C bestritten hat, war seine erste Station als Profifußballer. Antezza wurde in jener Saison 17 Mal in der Meisterschaft (ein Tor und eine Torvorlage), zwei Mal im Tim Cup und drei Mal im Italienpokal der Serie C eingesetzt.

Auch in der letztjährigen Saison war Antezza in der Serie C im Einsatz, dieses Mal jedoch für Renate in der Gruppe B. Der 22-jährige Mittelfeldspieler brachte es bei Renate auf 10 Einsätze und ein Tor (am ersten Spieltag gegen den späteren Meister Padova). Antezza wurde zudem in drei Italienpokal-Spielen eingesetzt.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen