Du befindest dich hier: Home » 2018 » Juli » 12

Auf dem Gipfel

„Youth at the top“ ist das Motto einer Aktion von Gebirgsländern, an der sich im Hinterpasseier auch junge Südtiroler beteiligen.

Versenktes Gesetz

Die freiheitliche Landtagsabgeordnete Tamara Oberhofer bedauert das Scheitern des Gesetzes zur Direkten Demokratie.

Der neue Ausschuss

Nachdem Hermann Ambach als Präsident des Südtiroler Wintersportverbandes bestätigt wurde, konnten auch die Stimmen der Ausschussmitglieder ausgezählt werden.

Tödlicher Sturz

Der 67-jährige Kurtatscher Adolf Rizzardi ist am Donnerstag drei Meter von einer Leiter gestürzt. Er zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Die Entwicklungs-Projekte

Das Land stellt zwei Millionen Euro für 53 Projekte in der Entwicklungszusammenarbeit bereit. Die ersten Vereinbarungen mit den Vereinen sind unterzeichnet.

Von Steinen getroffen

Am Donnerstag wurde gegen Mittag ein Wanderer mit mittelschweren Verletzungen ins Bozner Krankenhaus eingeliefert. Er wurde von herabfallenden Steinen verletzt.  

Die Dolomiten-Rundfahrt

Zehn Tage vor Beginn der 42. Ausgabe des Giro delle Dolomiti stellt Manuel Quinziato jene sechs Etappen vor, die die 800 Teilnehmer aus 25 Nationen zurücklegen werden.

„Eine Schande“

Als Schande für Deutschland und Europa bezeichnet Stefan Zelger von der Süd-Tiroler Freiheit diebeschlossene Auslieferung des katalanischen Präsidenten Carles Puigdemont an Spanien.

„Kirnig und echt“

Die SBJ-Landesleitung war bei den Jungbauern Andreas und Josef am „Hof im Thal“ in Aldein zu Gast und hat sich die Edelpilze von der Nähe angesehen.

Das neue Gesetz

Das Landesgesetz „Raum und Landschaft“ wurde im Amtsblatt veröffentlicht. Mit 2020 tritt es in Kraft. Die Arbeiten zur Umsetzung haben begonnen.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen