Du befindest dich hier: Home » Sport » Silber für Anastasia

Silber für Anastasia

Südtirols Oberschüler-Auswahl nahm in den vergangenen zwei Tagen an der Schüler-Italienmeisterschaft in Palermo teil. Dabei konnte die 30-köpfige Truppe in Süditalien mit sehr guten Ergebnissen aufhorchen lassen.

100-m-Hürdenläuferin Anastasia Veronesi Vedovelli aus Neumarkt verbesserte ihre persönliche Bestleistung um acht Hundertstel und schraubte sie auf 14.09 Sekunden.

Am Ende reichte es zu Silber hinter Veronica Besana (13.49) aus Lecco. Im Gehen überzeugte einmal mehr Sara Buglisi mit einem Spitzenergebnis. Die Meranerin, die beim Brixia-Meeting am vorigen Wochenende starke Zweite wurde, belegte im 3-km-Bewerb in 14.36 Minuten diesmal den 3. Rang. Ebenfalls Bronze holte die 4x100m-Staffel des Torricelli-Lyzeums Bozen mit Leonardo Badolato, Alex Agaj, Zeno Landi und Elias Vonella.

Knapp am Podest vorbei schrammte hingegen Ira Harrasser.

Die Bruneckerin musste sich über 100 m mit Rang 4 begnügen, ihr fehlten gerade einmal zwei Hundertstel zu Bronze. Auf Platz 5 über 1000 m platzierte sich hingegen die Tiersin Katja Pattis, die in 3:02.06 Minuten aber trotzdem eine neue persönliche Bestzeit aufstellte.

Außerdem schafften es mit Hochspringerin Linda Enrich (7.), Weitspringerin Linda Pircher (9.) sowie die beiden 400-m-Läufer Federica Cavalli (8.) und Simon Knoll (10.) vier weitere Südtiroler Athleten in die Top 10.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen