Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Geisterfahrerin auf der MeBo

Geisterfahrerin auf der MeBo

Foto: 123RF

Am Mittwochmorgen war auf der Schnellstraße MeBo eine Geisterfahrerin unterwegs. Die Frau konnte in Vilpian gestoppt werden.

Schrecksekunden auf der MeBo:

Auf der Schnellstraße Meran-Bozen war am Montagmorgen gegen 06.30 Uhr eine Geisterfahrerin unterwegs.

Die Frau, die 87 Jahre alt sein und aus Eppan stammen soll, hat sich nach Angaben der Staatspolizei auf die nach Meran führende Spur verirrt und war mehrere Kilometer lang entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung unterwegs.

Die anderen Verkehrsteilnehmer konnten der Geisterfahrerin glücklicherweise ausweichen, ehe diese im Bereich der Raststätte in Vilpian gestoppt werden konnte.

Ein Auto, das der Geisterfahrerin ausweichen musste, wurde leicht beschädigt, weil es die Leitplanken streifte.

Die Frau ist jetzt ihren Führerschein für mindestens zwei Jahre los. Und sie muss ein Geldstrafe bis zu 8.025 Euro bezahlen.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (5)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen