Du befindest dich hier: Home » Chronik » Bestätigte Schuldsprüche

Bestätigte Schuldsprüche

Gottlieb Taschler auf dem Gerichtsplatz in Bozen

Auch für das Oberlandesgericht hat Gottlieb Taschler Beihilfe zum Doping seines Sohnes Daniel geleistet. Alle Schuldsprüche wurden bestätigt.

Pünktlich um 15.00 Uhr verkündete Ulrike Segna, die Vorsitzende der Strafkammer am Bozner Oberlandesgericht, das Berufungsurteil: Alle erstinstanzlichen Schuldsprüche im Dopingfall Taschler bestätigt, lediglich der Schadenersatz zugunsten der Antidoping-Agentur WADA wurde von 15.000 auf 12.500 Euro reduziert.

Das bedeutet: Das Oberlandesgericht hält es für erwiesen, dass Gottlieb Taschler im Herbst 2010 Beihilfe zum Doping seines Sohnes Daniel geleistet hat.

Das Strafmaß bleibt gegenüber dem Urteil des Landesgerichts vom März unverändert: Neun Monate Haft auf Bewährung für Daniel Taschler, ein Jahr Haft für Gottlieb Taschler, eineinhalb Jahre für „Mr. EPO“ Michele Ferrari.

Die Verteidiger haben Kassationsbeschwerde angekündigt.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen