Du befindest dich hier: Home » Sport » Der neue Center

    Der neue Center

    Jesse Root

    Jesse Root

    Jesse Root ist der neue Center des HC Bozen. Mit dem 26jährigen US-Amerikaner Jesse Root wurde ein junger, sehr talentierten Spieler verpflichtet.

    Weiterer Neuzugang für die Foxes: Jesse Root, der neue Center
    Mit dem 26jährigen US-Amerikaner Jesse Root hat Bozen einen jungen, sehr talentierten Spieler verpflichtet.

    1,83 Meter groß und 86 Kilo schwer, machte der Center schon in seinen Studienjahren, auf der Yale University, auf sich aufmerksam.

    Hier konnte er in vier Jahren nicht nur 92 Punkte in 122 Spielen erzielen, sondern auch eine Meisterschaft gewinnen. Seine Leistungen wurden mit dem “C” belohnt und in der Folge konnte er erste Erfahrungen in der AHL, in den Reihen der Bridgeport Sound Tigers, sammeln.

    In der Saison 2014/15 spielte er bei den Texas Stars (AHL) und den Idaho Steedheads (ECHL), in der letzten Saison in der AHL mit Bridgeport, und der East Coast, in den Reihen der Missouri Mavericks (59 Punkte in 50 Spielen).

    In einer ersten Stellungnahme zeigte sich Root erfreut, in der EBEL mit Bozen zu spielen: „Tom Pokel hat mich überzeugt, dass ich in Bozen nicht nur hockeymäßig, sondern auch menschlich wachsen kann. Ich bin schon gespannt, was wir in der nächsten Saison erreichen werden und kann den Saisonbeginn nicht mehr erwarten.“

    Root ist bekannt für seinen Einsatz auf dem Eis und in der Kabine. Denny Kearney stand mit Jesse in der Saison 2010/11 in Yale auf dem Eis: „Jesse war ein überragender Spieler und ein noch besserer „teammate“. Für mich ist er einer der wenigen Spieler, mit denen ich gespielt habe, die ich zu 100% empfehlen kann.“

    EBEL Spielkalender veröffentlicht-Bozen beginnt in Innsbruck-Erstes Heimspiel gegen die Black Wings

    Die Saison 2016/17 beginnt für die Foxes mit dem Tiroler Derby. Am 16. September wird das erste Meisterschaftsspiel in Innsbruck angepfiffen, zwei Tage darauf gleich der erste Schlager in der Eiswelle gegen die Black Wings aus Linz. Für den HCB Südtirol Alperia sicher eine erste Standortbestimmung.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen