Du befindest dich hier: Home » Chronik » Geleimte Models

Geleimte Models

Ein Mann, der Bozner Hobby-Models in die Irre führte, ist am Landesgericht zu acht Monaten Haft verurteilt worden.

(tom) Er versprach den jungen Damen das, was sie offenbar alle erträumten: Einen Auftritt im Fernsehen, nämlich bei einer Silvestershow auf Rai International, also einem Ableger des Staatsfunks.

Dieses nicht einhaltbare Versprechen gab ihnen der Eventmanager Francesco Corea 2011 am Rande eines Model-Wettbewerbs in der Bozner Diskothek Rise, die von einer hiesigen Agentur organisiert wurde.

Deren Betreiberin erfuhr allerdings erst später, in einem Bericht der Satire-Sendung „le iene“, von dem Schwindel (offenbar gab es keins Silvestershow, die zehn Bozner Hobby-Models hatten Corea aber jeweils 100 Euro gezahlt) und erstattete Strafanzeige gegen den Eventmanager.

Dieser wurde nun am Landesgericht Bozen zu acht Monaten Haft wegen sich Ausgebens als eine andere Person verurteilt. Er muss der Bozner Veranstalterin zudem eine Anzahlung von 5.000 Euro auf den Schadenersatz zahlen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen