Du befindest dich hier: Home » Sport » Knappe Niederlage

    Knappe Niederlage

    SSV Bozen a Milano - 12122015Der SSV Bozen Badminton hat am 3. Spieltag der Serie A bei Meister BC Milano knapp mit 2:3 verloren.

    Der SSV Bozen hat Meister BC Milano am 3. Spieltag der Serie A ordentlich auf den Zahngefühlt. Wie im Vorjahr musste sich der SSV im Duell der beiden stärksten Teams der Liga trotz 2:1-Führung mit 2:3 geschlagen geben.

    Schon der Auftakt war an Spannung kaum zu überbieten. Karin Maran und Zuzana Pavelkova verwandelten im Damendoppel erst den 7. Matchball zum 25:23-Sieg im 3. Satz. Das Herrendoppel gab Bozen wegen einer Verletzung von Gabriel Depaoli kampflos ab. Pavelkova hatte im Einzel leichtes Spiel.

    Das war die 2:1-Führung für Bozen.

    Im Anschluss hatte Marco Mondavio den ersten Bozner Sieg über Mailand seit zweieinhalb Jahren auf dem Schläger. Doch der ehemalige Italienmeister erwischte einen rabenschwarzen Tag. Mondavio unterlag Nationalspieler Bellucci mit 19:21, 16:21. Im Mixed schlugen sich Rudolf Dellenbach und Karin Maran zwar wacker, sie konnten die 2:3-Niederlage gegen Meister BC Milano aber nicht mehr verhindern.

    „Marco Mondavio hat diesmal wohl die Verantwortung gespürt, die auf seinen Schultern lastete, aber das kann jedem passieren. Trotz Niederlage haben wir gezeigt, dass wir für die nächsten Aufgaben gerüstet sind“, sagte Trainer Csaba Hamza. Immerhin eroberte Bozen zwei Punkte für die Tabelle.

    Damit konnte der Play-off-Platz weiter abgesichert werden. Saisonziel bleibt das „Final Four“ um den Italienmeistertitel. Der SSV Bozen spielt das 14. Jahr in Folge in der Serie A. Seit 8 Jahren sind die Bozner Südtirols erfolgreichster Verein.

    BC Milano – SSV Bozen3:2

    Gloria Pirvanescu/Megumi Sonoda – Karin Maran/Zuzana Pavèlkova 19:21, 21:15, 23:25

    Wisnu Putro/Fabio Caponio – Rudolf Dellenbach/Gabriel Depaoli w.o. BZ

    Gloria Pirvanescu – Zuzana Pavelkova 9:21, 11:21

    Matteo Bellucci – Marco Mondavio 21:19, 21:16

    Wisnu Putro/Megumi Sonoda – Rudolf Dellenbach/Karin Maran 21:18, 21:15

    Die weiteren Ergebnisse des 3. Spieltags:

    Boccardo Novi – Lazio 4:1, Don Orione – Piume d’Argento 1:4, Acquibadminton – Piume d’Argento 2:3, Kaltern – Alba Shuttle 4:1.

    Tabelle:

    1. Milano 21 Punkte/4 Spiele; 2. Mals 15/3; 4. Piume d’Argento 14/5; 4. Bozen 13/3; 5. Boccardo Novi 12/4; 6. Acquibadminton und Kaltern je 11/3; 8. Alba Shuttle 6/4; 9. Lazio 4/5; 10. Don Orione 3/3.

    Die weiteren Spiele des SSV Bozen: 10. Jänner: Bozen – Boccardo Novi (10.00 Uhr); 24. Jänner: BZ – Don Orione (10.00 Uhr); 6. Februar: Acqui – BZ; 7. Februar: Alba Shuttle – BZ; 27. Februar: Kaltern – BZ (15.00 Uhr); 28. Februar: BZ – Mals (10.00 Uhr). Heimspiele in der Turnhalle der WFO-Außenstelle, Cadornastraße 10c.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen