Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Bitte rallentare …

    Bitte rallentare …

    Polizeifahrzeug Meran 2015Die Meraner Stadtpolizei ist mit einsprachiger LED-Anzeige unterwegs – zum Entsetzen der Süd-Tiroler Freiheit.

    Die Dienstfahrzeuge der Stadtpolizei Meran verfügen nur mehr über einsprachig italienische LED-Anzeigen.

    Diese Bestätigung erhielt der Meraner Gemeinderat der Süd-Tiroler Freiheit, Christoph Mitterhofer, auf eine schriftliche Nachfrage. Man werde aber darauf achten, so versprach Kommandant Fabrizio Piras, dass bei neuen Dienstfahrzeugen die Zweisprachigkeit gewährleistet werde.

    Mitterhofer reagiert in einer Aussendung „mit Entsetzen auf diese Unterlassung“. Diese, so der Gemeinderat, könnte die Stadtpolizei Meran „nun teuer zu stehen kommen“.

    Gemeinderat Christoph Mitterhofer:

    „Es treffen bei der Ortsgruppe der Süd-Tiroler Freiheit in Meran immer wieder Beschwerden über Verstöße bzw. Nichtbeachtung der Zweisprachigkeitspflicht ein. Die öffentliche Hand gibt immer weniger auf das Recht auf Zweisprachigkeit! Meist zu Lasten der deutschsprachigen Bevölkerung. Wir als Süd-Tiroler Freiheit Meran werden auch weiterhin auf dieses Recht pochen und wo möglich, Beschwerden einreichen.“

    Die Süd-Tiroler Freiheit hofft, dass die Behörden bald die Einsatzfahrzeuge„ korrekt nachrüsten“. Andernfalls, so die Bewegung, wolle man den Sachverhalt dem Regierungskommissariat mitteilen. Christoph Mitterhofer: „Für Verletzungen der Bestimmungen zur Zweisprachigkeit kann das Regierungskommissariat Strafen mit bis zu 2.500 Euro ausstellen.“

    Clip to Evernote

    Kommentare (28)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen