Du befindest dich hier: Home » Kultur » Niescier – Zanchini – Senni

    Niescier – Zanchini – Senni

    Niescier – Zanchini – Senni: „Eine der aufregendsten Stimmen im deutschen Jazz“ (Foto: Arne Reimer)

    Niescier – Zanchini – Senni: „Eine der aufregendsten Stimmen im deutschen Jazz“ (Foto: Arne Reimer)

    Ein spannendes junges Trio ist kommende Woche bei den Club Serie des Jazzfestivals zu Gast.

    Ohne das Südtirol Jazzfestival würde es dieses Trio gar nicht geben. 2012 vergab das Festival einen Kompositionsauftrag an die junge Saxophonistin Angelika Niescier, die der TV-Sender arte als „eine der aufregendsten Stimmen im deutschen Jazz“ bezeichnet hat. Die deutsche Musikerin mit polnischen Wurzeln stellte ihr Stück („The Imprint“) dann mit dem Ausnahmeakkordeonisten Simone Zanchini und dem Bassisten Stefano Senni Im Weingut Alois Lageder in Magreid vor. Seitdem spielt diese Formation regelmäßig zusammen und mischt tänzerisch-melodiöse Passagen, viel Humor, temperamentvolle Spielfreude und experimentellen Klanggebilde zu einem eigenständigen und virtuosen Stil.

    Termin: 5. Mai um 21.00 Uhr im Sudwerk Bozen.

    Clip to Evernote

    Kommentare (2)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen