Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Die Meraner Sieger

    Die Meraner Sieger

    Khalid_Sanin_Hanspeter_Halbmarathon_Meran_26_4_2015Jbari Khalid und Kathrin Hanspeter haben am Sonntag die 22. Auflage des Frühjahrs-Halbmarathons Meran-Algund gewonnen. Über 1.000 AthletInnen waren am Start.

    Am Sonntag ging bei optimalen Wettkampfbedingungen die 22. Auflage des Frühjahrs-Halbmarathon Meran-Algund über die Bühne. Die schnellsten Zeiten verbuchten Jbari Khalid und Kathrin Hanspeter.

    Knapp 1.100 Athleten nahmen den Halbmarathon-Klassiker der Top7-Laufserie in der Passerstadt in Angriff. Der schnellste unter ihnen war Jbari Khalid, der die 21,0975 Kilometer lange Strecke in 1:11,13 Stunden absolvierte. Der Ausdauersportler des Athletic Club 96 stahl Seriensieger Hannes Rungger die Show.

    Dieser kam 48 Sekunden nach Khalib ins Ziel und musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Das Podium komplettierte Gabriel Karnutsch vom ASV Mölten, dem eine Zeit von 1:12,22 Stunden zu Buche stand.

    Die schnellste Frau im Teilnehmerfeld war die Sarnerin Kathrin Hanspeter.

    Sie lief zwar rund zwei Minuten langsamer als im Vorjahr, dennoch ließ sie mit ihrer Zeit von 1:18,49 Stunden nie wirklich Zweifel aufkommen und sicherten sich in Meran ihren dritten Erfolg in Folge.

    Der zweite Platz ging an Mirella Bergamo aus dem Trentino, die die Zeitnehmung bei 1:22,47 stoppte und somit zwölf Sekunden schneller war als die drittplatzierte Deutsche Franziska Rachowski. Auf den Plätzen vier und fünf folgten die Südtirolerinnen Petra Pircher und Edeltraud Thaler.

    Ergebnisse Halbmarathon Meran-Algund:

    Männer

    1. Khalid Jbari (Athletic Club) 1:11,13
    2. Hannes Rungger (Sportler Team) 1:12,01
    3. Gabriel Karnutsch (SV Mölten) 1:12,22
    4. Michele Vaia (Atletica Trento) 1:13,20
    5. Volkmar Mair (Südtiroler Laufverein) 1:14,04
    6. Gilberto Conati (MC Trento) 1:14,37

    Frauen

    1. Kathrin Hanspeter (LF Sarntal) 1:18,49
    2. Mirella Bergamo (GS Valsugana) 1.22,47
    3. Franziska Rachowski (GER/LAZ Gießen) 1.22,59
    4. Petra Pircher (Rennerclub Vinschgau) 1:23,57
    5. Edeltraud Thaler (Telmekom Team) 1:24,33
    6. Deborah Pomarè (US Primiero) 1:25,37

    Die noch ausstehenden Top7-Termine 2015:

    1. Juli: 16. Reschenseelauf
    2. August: 17. Pusterer 3/4-Halbmarathon von Bruneck nach Sand in Taufers
    3. September: 15. Soltn-Berghalbmarathon
    4. Oktober: 22. Halbmarathon der drei Gemeinden

     

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen