Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » „Die richtige Entscheidung“

„Die richtige Entscheidung“

Foto: 123RF.com

Nur drei Apotheken haben in dieser Woche mit der Verabreichung der Corona-Impfung begonnen. Vor welchen Problemen die Apotheken derzeit gestellt sind.

von Markus Rufin

Die Zahl der Corona-Impfungen wird voraussichtlich nur mehr sehr langsam steigen. Rund 70 Prozent der Gesamtbevölkerung sind bereits geimpft, der Rest wird sich nur schwer umstimmen lassen.

Dennoch hatte der Sanitätsbetrieb viel Hoffnung in die Apotheken gesetzt, die seit letzter Woche den Impfstoff ebenfalls verabreichen dürfen.

Bis dato impfen aber nur drei Apotheken im Land. Wie Matteo Bonvicini, Präsident des Verbandes der Südtiroler Apothekeninhaber, erklärt, hat das aber einen einfachen Grund: „Wir haben letzte Woche am Mittwoch die nötigen Dokumente bekommen und diese den Kollegen zugestellt. Allerdings mussten bereits bis Freitag die ersten Bestellungen gemacht werden. Viele haben das zeitlich nicht mehr geschafft.“

Insgesamt haben sich rund 50 Apotheken bereit erklärt, die Impfkampagne zu unterstützen. Bonvicini ist überzeugt, dass die meisten dieser Apotheken in der nächsten Woche mit der Impfung beginnen werden: „Sie können ab morgen neue Dosen bestellen und dann in der nächsten Woche mit der Impfung beginnen.“

Lesen Sie mehr dazu in der Donnerstag-Ausgabe der TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen