Du befindest dich hier: Home » News » Benachteiligte Frauen

Benachteiligte Frauen

Foto: 123RF.com

Vollzeitbeschäftigte Frauen verdienen in der Privatwirtschaft im Schnitt weiterhin 17 Prozent weniger als Männer, im öffentlichen Dienst sogar 17,9 Prozent.

von Heinrich Schwarz

Die Gleichstellung von Mann und Frau ist noch immer in weiter Ferne. Das zeigt sich unter anderem beim Blick auf die Lohnunterschiede. Laut einer gestern veröffentlichten Studie des Landesinstitutes für Statistik (ASTAT) lag der sogenannte „Gender Pay Gap“ in der Südtiroler Privatwirtschaft im Jahr 2019 bei 17 Prozent (ein seit Jahren konstanter Wert).

Das heißt: Die durchschnittliche Tagesentlohnung einer Südtiroler Arbeitnehmerin mit Vollzeitstelle ist um 17 Prozent geringer als jene eines männlichen Arbeitnehmers. Während ein vollzeitbeschäftigter Mann in der Privatwirtschaft pro Tag im Schnitt 120,10 Euro brutto verdient, sind es bei einer Frau nur 99,70 Euro.

Im öffentlichen Dienst ist der „Gender Pay Gap“ noch eklatanter und liegt sogar bei 17,9 Prozent: im Schnitt 127 Euro Tagesentlohnung für eine vollzeitbeschäftigte Frau, und 154,60 Euro für einen Mann.

MEHR DAZU LESEN SIE IN DER FREITAG-AUSGABE DER TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • pat

    Wie bitte soll eine Frau im öffentlichen Dienst weniger verdienen? Hier wird nicht nach Geschlecht bezahlt. Wenn die öffentlichen Bediensteten Männer mehr Arbeitsjahre und somit mehr der zweijährigen Gehaltserhöhungen erhalten haben als Frauen, liegt es nicht daran, dass die Frau eine Frau ist. Wie wurde hier verglichen? Eine Frau und ein Mann mit gleicher Funktionsebene und gleich vielen Dienstjahren werden wohl gleich viel verdienen. Oder sagt man hier einfach es gibt mehr Männer die höhere Funktionsebenen besetzen und deshalb fällt die Berechnung derartig aus? So ein Vergleich ergäbe dann aber absolut keinen Sinn. Kann also doch nur Schwachsinn sein so eine Feststellung hier. Ansonsten erleuchtet mich bitte.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen