Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Pkw im Straßengraben

Pkw im Straßengraben

Fotos: FF Tramin/Jürgen Geier

Ein spektakulärer Unfall ereignete sich am späten Donnerstagabend zwischen Tramin und Auer. Ein Mann wurde schwer verletzt.

Am Donnerstag gegen 23.00 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Tramin und Auer.

Ein Pkw geriet auf die Leitplanke einer Brücke, durchbrach diese, stürzte in den Straßengraben, überschlug sich und blieb seitlich liegend in einer Obstwiese stehen.

Der Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt und erlitt ein Polytrauma. Die

Freiwilligen Feuerwehren von Tramin und St. Josef am See befreiten den schwer verletzten Fahrer aus dem völlig deformierten Fahrzeugwrack.

Ein Notarztteam des Roten Kreuzes und die Helfer des Weißen Kreuzes Unterland nahmen noch vor Ort die Erstversorgung vor und stabilisierten den Patienten.

Anschließend wurde er ins Krankenhaus von Bozen gebracht.

Der Pkw-Lenker hatte wohl einen zweifachen Schutzengel mit dabei.

Beim Durchbrechen der Leitplanke bohrte sich nämlich ein Metallrohr durch das gesamte Fahrzeuginnere und verfehlte den Fahrer nur um wenige Zentimeter.

Zudem hielt die Feuerwehr Tramin kurz vor dem Unfall eine Übung  im Gerätehaus ab, bei der ausgerechnet ein Pkw-Unfall mit eingeklemmten Personen geübt wurde.

Als die Wehrmänner die Übung abgeschlossen hatten und sich noch im Gerätehaus besprachen, erfolgte die Alarmierung für den realen Verkehrsunfall, sodass die Feuerwehr Tramin sofort einsatzbereit war und nur wenige Minuten nach Alarmierung den Einsatzort erreichte.

So konnte dem verletzten Fahrer die bestmögliche Hilfe geboten werden.

Die Freiwilligen Feuerwehren von Tramin und St. Josef am See waren mit rund 35 Mann und 7 Fahrzeugen im Einsatz.

Für die Zeit der Bergung musste die Landesstraße komplett gesperrt werden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen