Du befindest dich hier: Home » News » Die Corona-Landkarte

Die Corona-Landkarte

Foto: 123rf

Am Samstag wurden insgesamt 44 neue Corona-Fälle verzeichnet. Die meisten Neuinfektionen gab es im Ahrntal.

In Südtirol wurden am Samstag insgesamt 44 neue Corona-Fälle gemeldet.

Die meisten Neuinfektionen wurden im Ahrntal (5 Neuinfektionen) gemeldet, jeweils drei neue Corona-Fälle wurden in Bozen, Freienfeld und Mühlwald verzeichnet. Insgesamt 13 Neuinfektionen konnten keiner Gemeinde zugeordnet werden.

Je zwei neue Infektionen mit dem Coronavirus wurden in die Gemeinden Taufers im Münstertal, Sterzing und Meran gemeldet.

Zur aktuellen Corona-Landkarte:

Die meisten aktiven Fälle zählt aktuell die Landeshauptstadt mit 58 Infizierten (119 Personen befinden sich in Quarantäne). Im Ahrntal sind derzeit 52 aktive Fälle gemeldet (115 Personen befinden sich hier in Quarantäne), in Natz-Schabs sind es 37, in Klausen 31 und in Toblach 31. In Meran gibt es derzeit noch 28 aktive Infektionsfälle, in Bruneck 27, in Brixen 19, in Taufers im Münstertal 13 und jeweils 12 aktive Fälle gibt es in den Gemeinden Abtei und Sand in Taufers.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • batman

    Die TZ kommt aus der Coronanummer nicht mehr raus! HELFT IHR RAUSZUKOMMEN!

  • paul1

    …. es sind einfach zu viele Leute die jetzt in den Gastbetrieben/Geschäfte….. arbeiten die weder geimpft noch getestet sind. wie soll das funktionieren?? Nicht geimpfte Leute haben jetzt die selben jetzt Rechte und Pflichten wie Geimpfte, darum lassen sich sehr auch viele Personen die 2. Impfung gar nicht mehr geben, ausserdem besitzen sie ja schon den grünen Pass, wenn es diesen überhaupt noch braucht?

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen