Du befindest dich hier: Home » Sport » HCB verliert gegen KAC

HCB verliert gegen KAC

Foto: Antonello Vanna

Der HCB Südtirol verliert am Dienstag in der Eiswelle mit 3:2 Toren gegen den KAC.

Obwohl der HCB Südtirol Alperia den ersten Platz bereits fix in der Tasche hatte, war das Match in der Eiswelle gegen den EC KAC, der sich noch im Kampf um den zweiten Rang befindet, wie schon alle vorherigen Begegnungen eine enge Kiste. Auch das heutige Spiel endete mit einem Tor Unterschied und ging mit einem knappen 3:2 Erfolg verdient an die Kärntner, die mit mehr Biss und Überzeugung ans Werk gingen.

Nach zwei eher ausgeglichenen Dritteln entschieden die Rotjacken das Match durch einen Treffer in Überzahl von Fraser, Bozen konnte dem im Endspurt trotz einem Powerplay und dem sechsten Feldspieler nichts mehr entgegensetzen.

Das Match. Bei Bozen immer noch out die verletzten Deluca und Stollery, wieder dabei Youds, Starting Goalie war heute Justin Fazio. Bozen ging gleich mit der ersten Aktion in Führung: Halmo spielte einen Traumpass in den Lauf von Catenacci, Haken und Dahm war geschlagen. Die Rotjacken bemühten sich um den Ausgleich, erspielten sich aber keine nennenswerten Möglichkeiten, auf der anderen Seite blieb das erste Powerplay zugunsten der Hausherren erfolglos.

Zur Hälfte des Drittels drehten die Gäste das Ergebnis: zuerst lenkte Ticar einen Blueliner von Ganahl unhaltbar für Fazio in die Maschen, zwei Minuten später scheiterten die Kärntner zwei Mal an Fazio, beim dritten Versuch traf Vallant aus dem Bullykreis. Zwischen den beiden Treffern der Gäste prallte Schumnig an die Bande, wurde verarztet und musste verletzt das Spielfeld verlassen.

Bis zum ersten Pausentee flachte das Spiel etwas ab, Ticar wurde allein vor dem Tor von Fazio gestoppt und für Bozen hatte Halmo in Unterzahl mit einer Einzelaktion den Ausgleich auf dem Schläger, kam aber nicht an Dahm vorbei.

Klagenfurt machte sich zu Beginn des mittleren Abschnittes auf die Suche nach dem dritten Treffer, den Ticar und Hundertpfund auf dem Schläger hatten, ein starker Fazio hielt dagegen, der sich auch mit zwei Big Saves bei einem Powerplay des KAC auszeichnete. Allerdings waren die Rotjacken auch Glück, als ein Knaller von Robertson von der Stange abprallte.

Die Hausherren kamen bei zwei Überzahlsituationen nicht zu einem Torerfolg, auch die Kärntner kamen ihrerseits bei einem starken Fazio nicht vorbei. Kurz vor der zweiten Sirene hatte Robertson mehr Glück als bei seinem vorherigen Stangenschuss: Alberga legte ihm die Scheibe auf der blauen Linie zurecht, der kanadische Verteidiger zog ab, Frank verstellte Dahm die Sicht und der Ausgleich für Bozen war perfekt.

Die Gäste drückten im Schlussabschnitt auf den Führungstreffer und wurden immer wieder von einem hervorragenden Fazio zurückgeworfen. Die Weißroten neutralisierten mit einem exzellenten Penaltykilling eine eineinhalbminütige doppelte Überzahl der Kärntner, mussten aber bei einem weiteren Powerplay den entscheidenden Treffer hinnehmen: Ticar zwang Fazio zu einem Rebound, den Fraser einnetzte. Die Antwort seitens der Hausherren kam postwendend vom Duo Findlay-Gazley, letzterer scheiterte am Kärntner Goalie.

In den Schlussminuten sorgten die Foxes in Überzahl und mit dem sechsten Feldspieler für gehörig Bewegung im Drittel der Rotjacken, die letzte Chance von Catenacci wehrte Dahm mit dem Beinschoner ab.

Bernard & Co. haben am nächsten Spieltag Ruhepause und bestreiten das letzte Spiel der Pick Round am Sonntag, 7. März, in der Eiswelle gegen die spusu Vienna Capitals (17,30 Uhr).

HCB Südtirol Alperia – EC KAC 2:3 (1:2 – 0:1 – 0:1)

Die Tore: 01:31 Dan Catenacci (1:0) – 10:14 Rok Ticar (1:1) – 11:58 Thomas Vallant (1:2) – 39:34 PP1 Dennis Robertson (2:2) – 51:40 PP1 Matthew Fraser (2:3)

Schiedsrichter: Ruetz/Trilar – Hribar/Pardatscher    
Zuschauer: hinter verschlossenen Türen

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen