Du befindest dich hier: Home » Chronik » Haschisch in der Unterhose

Haschisch in der Unterhose

Die Polizei hat in Bozen zwei Drogendealer geschnappt. Es wurden  40 Gramm Kokain und knapp 60 Gramm Haschisch beschlagnahmt.

Am Freitagmittag kontrollierten Beamte der Polizei am Bahnhof in Bozen einen 26-jährigen Afghanen, der gerade aus einem vom Brenner kommenden Zug gestiegen war.

Der einschlägig vorbestrafte Mann wurde einer Kontrolle unterzogen, bei der 40 Gramm Kokain und 48 Gramm Haschisch zum Vorschein kamen.

Das Haschisch hatte der Mann in der Unterhose versteckt.

Der Afghane hatte außerdem 2.200 Euro Bargeld bei sich. Der Mann wurde festgenommen, die Drogen und das Geld beschlagnahmt.

Immer am Freitag hat die Polizei im Bahnhofspark der Landeshauptstadt einen Mann aus Gambia angezeigt, der mit knapp neun Gramm Haschisch und 255 Euro Bargeld angetroffen worden war.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • yannis

    ist sozusagen ein „Handels(ein)reisender“ gerade aus einem vom Brenner kommenden Zug gestiegen…..

  • nochasupergscheiter

    Najo orma Süchtige… I mochat mir do schu wos draus weil de Kriegn ihren Stoff olla va die untohosen edo orsch va irgendwelcha inwondra gilifot…
    Des missat Mann in die jungen amo klor mochn weil sischt seinse olla so bäh wäh owo wo ihr pillola herkemm se hintofrognse net… Van orsch kemm se

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen